Katalog

Dunkermotoren GmbH

Dunkermotoren GmbH

  • DIN EN ISO 9001:2015
  • DIN EN ISO 14001:2015
  • DIN EN ISO 50001:2018

Dunkermotoren GmbH

  • DIN EN ISO 9001:2015
  • DIN EN ISO 14001:2015
  • DIN EN ISO 50001:2018

01.04.2021 03:04

Dunkermotoren integriert als erster Antriebstechnikhersteller zertifiziertes PROFINET mit PROFIdrive in Servomotor

Seit Ende Februar 2021 ist die vollständig integrierte PROFINET Lösung von Dunkermotoren offiziell von der PROFIBUS Nutzerorganisation zertifiziert.

Damit ist ein weiteres wichtiges Feature komplett in den Motor integriert, was in Sachen Verkabelung, Inbetriebnahme und IIoT Fähigkeit ein Meilenstein ist. Dunkermotoren, Weltmarktführer für bürstenlose Gleichstrommotoren mit integrierter Elektronik von 1 bis 4000 Watt, ist der erste Antriebtechnikhersteller, der seine zertifizierte PROFINET-Lösung mit PROFIdrive vollständig in einen Motor integriert hat. Durch die Zertifizierung versichert Dunkermotoren, dass die hohen Standards an Stabilität, auch unter extremen Bus-Bedingungen stets eingehalten werden. Derzeit sind die Produkte BG 95 dPro, BG 75 dPro, BG 66 dPro und die BGE 5510 dPro mit PROFINET-Schnittstelle erhältlich, wodurch die eine Abgabeleistung von 1 bis 4000 W abgedeckt ist.

Mehr News

Die Verfügbarkeit von 3D Modellen und somit eine einfache und schnelle Integration in CAD Systeme, war vor rund 15 Jahren noch kein Marktstandard in der Antriebstechnik.
Schon unsere Großeltern wussten, dass doppelt genäht besser hält. Das darin enthaltene Prinzip der Redundanz ist eines der Kernprinzipien der funktionalen Sicherheit: Wenn beispielsweise irgendein Bauteil versagt, dann muss ein anderes Bauteil den Defekt kompensieren. Dunkermotoren wendet dieses Prinzip in DC Servomotoren (Baureihe BG) an, damit diese, falls erforderlich, auch ganz sicher kein Drehmoment mehr erzeugen können.
An der echtzeitfähigen Maschinenkommunikation über Industrial Ethernets führt inzwischen kein Weg mehr vorbei. Dunkermotoren hat dies schon früh erkannt und seine BG Baureihe hier um die Schnittstellen PROFINET und EtherCAT erweitert.
Intelligente Geräte sind inzwischen allgegenwärtig. Diese geben Auskunft über ihren Zustand und verfügen selbst über genügend Rechenpower, um in Echtzeit Entscheidungen über ihre Interaktion mit der Umwelt zu treffen. Dunkermotoren als Vorreiter und Weltmarktführer von smarten integrierten BLDC-Motoren geht diesen Weg der Dezentralisierung stetig weiter. Mit der neu verfügbaren Programmierumgebung für MotionCode gibt Dunkermotoren seinen Kunden nun die Möglichkeit, selbst Programme für die Motoren der Baureihen dPro und dMove zu erstellen.
Der zum AMETEK-Konzern gehörende Antriebstechnikhersteller Dunkermotoren übernimmt zum 01. März 2021 den Automatisierungsspezialist EGS Automatisierungstechnik. Mit der Akquisition übernimmt Dunkermotoren 100% der Anteile von EGS. Das Donaueschinger Unternehmen EGS ist in der Zwischenzeit zu EGS Automation umfirmiert und bleibt rechtlich weiterhin eigenständig am Standort Donaueschingen. Die insgesamt 54 Mitarbeiter der Firma werden alle übernommen. Mit Dunkermotorens Hauptstandort in Bonndorf im Schwarzwald liegen die beiden Unternehmen nur unweit auseinander.
Mit dem ME 52 RR präsentiert Dunkermotoren einen magnetischen Geber, der den Anforderungen der Bahnindustrie nach EN 50155 entspricht.