Heimtextilien Hersteller und Großhändler

122 Exporteure
104 Hersteller
18 Händler

Heimtextilien Anbieter (122)

Hersteller   Italien   Europa
Produkte: Heimtextilien, Gardinenstangen, Blendschutzrollos, Gardinenbänder, Sonnenschutzrollos, Lamellenvorhänge, Gardinenringe, Sonnenschirme, Bilderrahmen
Hersteller   Spanien   Weltweit
Produkte: Heimtextilien, Gardinenbänder, Dekorationsstoffe, Polsterstoffe, Möbelstoffe, Gardinen
Hersteller   Finnland   Europa
Produkte: Fußmatten, Arbeitsplatzmatten, Technische Kunststoffteile, Kunststoffspritzgussteile, Eingangsmatten, Kunststoffformteile
Hersteller   Tschechien   Europa
Produkte: Fußmatten, Handfeger, Saalbesen, Waschbürsten, Schrubber, Malerwerkzeuge, Besenstiele, Eingangsmatten, Malerbürsten, Haushaltbürsten
Hersteller   Deutschland   Weltweit
ASSA ABLOY Entrance Systems hat sich als ein führender Anbieter auf automatische Eingangssysteme zur Sicherung eines effizienten Fahrzeug- und Warenflusses spezialisiert. Mit unseren weltweit bewährte...
Produkte: Reinraumtüren, Industrietore, Pendeltüren, Streifenvorhänge, Schnelllaufrolltore, Schnelllauftore
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Geschirrtücher, Microfaserstoffe, Poliertücher, Brillenputztücher, Mikrofasertücher, Staubtücher, Microfaser-Reinigungstücher, Microfaser-Wischmopps
Hersteller   Schweiz   Weltweit
Produkte: Parkettklebstoffe, Eingangsmatten, Industriefußböden, Linoleumfußböden, Industrieklebstoffe, Teppichfußböden, Objektfußböden, Verpackungsklebstoffe
Hersteller   Neuseeland   Weltweit
Produkte: Wolldecken, Wohndecken, Bettdecken, Teppiche & Vorleger, Kopfkissen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Im Markt der Bauelemente addieren sich heute Tore, Türen, Zargen und Antriebe zum Namen Hörmann; denn hier ist die Hörmann-Gruppe Europas führender Anbieter. Erreicht wurde...
Produkte: Torabdichtungen, Garagen-Nebentüren, Sporthallentore, Aluminiumfenster, Garagentore, Vorsatzschleusen, Schiebetore, Aluminiumtüren, Schiebetorantriebe
Hersteller   Österreich   Asien Nordamerika Südamerika Europa

Vision

Linz Textil – innovativ und technologisch führend.
Unsere Sensibilität, existierende Marktbedürfnisse zu erkennen, und unsere Fähigkei...

Produkte: Heimtextilien, Textilien & Bekleidung, Polyestergarne, Leinengewebe, Technische Gewebe, Berufskleiderstoffe, Baumwollgarne, Rohgewebe, Viskosegarne
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Behaglicher wohnen mit Heimtextilien

Der private Wohnbereich wird erst dann behaglich und gemütlich, wenn die gesamte Innenausstattung eines Raumes eine beruhigende Wirkung auf den Menschen hat. Dies ist jedoch mit Möbeln alleine nicht zu erreichen. Es gehört eine bunte Vielfalt dazu, die dem entsprechenden Raum eine auflockernde Atmosphäre verleiht.

Eine lebendige Vielfalt, die eigentlich nur mit Stoffen und Textilien zu realisieren ist. Stoffe und Textilien, wie beispielsweise Vorhänge, Gardinen, Teppiche, Sofakissen, sind Heimtextilien, die auch leicht in ihrer Form und Gestalt verändert werden können. Heimtextilien, mit zueinander passenden Farben verleihen einem Raum erst angenehme Eigenschaften, die sich auf das Wohlbefinden des Menschen positiv auswirken.

Unterscheidung Heimtextilien, Haustextilien

Heimtextilien verschönern und verzieren die Wohnung und versprühen einen Hauch von angenehmer Atmosphäre. Heimtextilien sind beispielsweise:

  • Decken- und Kissenbezüge
  • Überdecken für Bett und Sofa
  • Gardinen
  • Teppiche
  • Textilien für Dekorationszwecke

Haustextilien sind stoffliche Accessoires, die zur Grundausstattung eines jeden Haushalts und jeder Wohneinrichtung gehören. Typische Haustextilien sind:

  • Tisch- und Bettwäsche
  • Bettwaren
  • Bettzubehör
  • Geschirrtücher
  • Handtücher
  • Tischdecken

Begriffliche Abgrenzung von Heimtextilien

Die kombinierte Nomenklatur der EU beschreibt in ihrem Kapitel 63, was Heimtextilien sind. Hierzu gehören stoffliche Einrichtungsaccessoires zur Innenausstattung und Innendekoration. Heimtextilien unterliegen in der Regel keiner Einfuhrgenehmigungspflicht. Das exportierende Land muss jedoch ein Dokument ausstellen, aus welchem Art, Material, Ursprung hervorgeht. Dieses Dokument wird auch noch als Ursprungszeugnis bezeichnet. Es gibt jedoch Ausnahmen von dieser Regel, die für einige Heimtextilien, wie beispielsweise Decken aus Weißrussland mit der Warennummer 6301 30 10, gelten. Diese Ausnahmen müssen sowohl vom Lieferanten als auch vom Großhandel und allen Händlern beachtet werden. Ausnahmeregelungen dieser Art sind einfuhrgenehmigungspflichtig gemäß Fußnote 66 der Einfuhrliste der EU.

Heimtextilien und deren Materialien

Heimtextilien bestehen aus Textilfasern, welche in zwei übergeordnete Gruppen eingeteilt werden:

  • pflanzliche und tierische Fasern
  • Chemiefasern

Baumwolle als pflanzliche Faser
Baumwolle hat eine alte Tradition und ist vielfach bewährt. Wegen ihrer guten Eigenschaften wird die Naturfaser Baumwolle für fast die Hälfte aller Textilwaren verwendet. Die Samenhaare der Baumwollpflanze dienen damit auch als Rohstoff für die Erzeugung von Heimtextilien.

Vorteile

  • Baumwolle ist strapazierfähig und robust.
  • Baumwolle hat eine hohe Saugfähigkeit und Festigkeit.
  • Baumwolle ist sehr hautfreundlich.

Nachteile

  • Baumwolle läuft nach einigen Waschgängen geringfügig ein.
  • Baumwolle trocknet langsam.
  • Stoffe aus Baumwolle neigen zum Knittern.

Leinen
Leinen ist ebenfalls eine natürliche Faser, aus welcher qualitativ hochwertige Heimtextilien hergestellt werden. Der Rohstoff für Leinen wird aus der Flachspflanze gewonnen. Leinen hat eine höhere Reißfestigkeit als Baumwolle.

Vorteile

  • Leinen ist strapazierfähig und lange haltbar.
  • Leinen hat eine hohe Saugfähigkeit.
  • Leinen ist schmutzunempfindlich und flust nicht.

Nachteile

  • Leinen hat eine geringe Wärmehaltung.
  • Leinen knittert stark.
  • Leinen hat eine geringe Dehnung.

Polyester als Chemiefaser
Die Kunstfaser Polyester wird hauptsächlich aus Erdöl gewonnen. Die Verarbeitung erfolgt oft in Verbindung mit anderen Natur- und Chemiefasern, wodurch sich auch die Vorteile der einzelnen Fasern summieren.

Vorteile

  • Polyester ist knitterarm, hochelastisch und formbeständig.
  • Polyester trocknet schnell und speichert die Wärme gut.
  • Polyester ist strapazierfähig, reißfest mit hoher Festigkeit.

Nachteile

  • Polyester nimmt wenig Feuchtigkeit auf. (Gerüche).
  • Polyester fördert Wärmestau.
  • Polyester ist wenig nachhaltig und nicht umweltfreundlich.

Fazit

Heimtextilien geschmack- und phantasievoll zusammengestellt, begünstigen eine entspannende Atmosphäre. Farblich gut zueinander passende Kontraste üben auf den Menschen wohltuende Wirkungen aus.