Schleifscheiben Hersteller online finden

34 Exporteure
31 Hersteller
3 Händler

Schleifscheiben Anbieter (34)

Hersteller   Deutschland   Weltweit
Die DRONCO AG ist eines der führenden deutschen Unternehmen im Bereich der Schleifmittelherstellung und vertreibt ihre Produkte weltweit in rund 100 Ländern. Unser Sortiment an...
Produkte: Schleifscheiben, Fächerschleifscheiben, Rundbürsten, Trennschleifscheiben, Diamantschleifscheiben, Polierscheiben, Poliervliese
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Schleifscheiben, Fächerschleifscheiben, Schleif- und Polierpasten, Handpoliermaschinen, Rohrbearbeitungsmaschinen, Poliermittel, Poliermaschinen
Hersteller   Italien   Weltweit
Samputensili ist eine Division der SAMP S.p.A. mit Sitz in Bologna/Italien. Die Samputensili-Gruppe ist weltweiter Anbieter von innovativen Werkzeugmaschinen, Werkzeugen, Dienstleistungen und Systemlö...
Produkte: Schleifscheiben, Werkzeugmaschinen, Honmaschinen, Wälzstoßmaschinen, Präzisionswerkzeuge, Sonderfräser, Wälzfräser, Entgratmaschinen
Hersteller   Deutschland   Weltweit

Als Familienunternehmen in der vierten Generation sind wir, die Friedrich August Picard GmbH & Co. KG, seit über 110 Jahren einer der führenden Hersteller von...

Produkte: Schleifscheiben, Fächerschleifscheiben, Schleifmaschinen, Entstaubungsanlagen, Schleif- und Polierpasten, Rundbürsten, Diamantschleifscheiben
Hersteller   Niederlande   Weltweit
Produkte: Schleifscheiben, Trennschleifscheiben, Schleiffolien, Spezialschleifscheiben, Schleifpapiere, Schleifmittel, Schleifbänder, Schleifgewebe
Hersteller   Slowenien   Weltweit
Produkte: Schleifscheiben, Diamantsägeblätter, Trennschleifscheiben, Schleifstifte, Schleifwerkzeuge, Abrichtwerkzeuge, Schleifmittel, Feuerfeste Mörtel
Hersteller   China   Weltweit
Produkte: Schleifscheiben, Spezialschleifscheiben
Hersteller   Vereinigtes Königreich   Weltweit
Produkte: Schleifscheiben, Werkzeugbau, Diamantschleifscheiben, Schleifwerkzeuge, Schleifmittel, CBN-Schleifscheiben, Diamantwerkzeuge, CBN-Werkzeuge
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Schleifscheiben, Bohrständer, Arbeitsschutzartikel, Bolzenanker, Schleifmittel, Schrauben & Muttern, Stichsägen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Schleifscheiben, Werkzeugbau, Schleiffeilen, Diamantschleifscheiben, Abziehsteine, Spezialschleifscheiben, Schleifstifte, Schleifwerkzeuge
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Schleifscheiben Hersteller

Schleifscheiben sind Scheiben, die industriell aus Bindemitteln und hartem, gekörntem Schleifmaterial hergestellt werden. Meistens weisen sie in der Mitte eine Bohrung auf. Diese dient zur Aufnahme auf die Schleifmaschine. Die Umfangsgeschwindigkeiten können bei bis zu 300 m/s betragen. Sie dienen zur Bearbeitung (Spanabhebung) von Glas, Holz sowie Metall. Natürlich sind auch andere Materialien möglich. Dies hängt von der Art der Schleifscheibe ab.

Wie arbeiten Schleifscheiben und wozu werden sie genau verwendet?

Je nach Einsatzgebiet werden Schleifscheiben unterschiedlich gefertigt. Sie bestehen im Prinzip aus drei Komponenten, den Poren, der Bindung und dem Schleifkorn. Das Schleifmittel kann dabei Bims, Granat, Naturdiamant, Schmirgel, Quarz oder Korund sein. Meistens kommen jedoch Kornwerkstoffe zum Einsatz, die synthetisch hergestellt werden. Diese lassen sich leichter in ihren Eigenschaften (Herstellungsprozess) einstellen. Dazu zählen synthetischer Diamant, kubisches Bornitrid, Siliziumkarbid und Korund. Die Schleifwerkstoffe mit den höchsten Härtegraden sind kubisches Bornitrid und Diamant. Als konventionell gelten Siliziumkarbid und Korund.

Als Bindungen werden im Wesentlichen galvanische, metallisch gesinterte, Kunstharzbindungen sowie keramische Bindungen eingesetzt. Kommt es jedoch auf eine hohe Oberflächengüte an, so kommen Bindungen aus Polyurethan und Gummi zum Einsatz. Schleifmittel können natürlich auch Zusatz- und Füllstoffe enthalten. Diese werden entweder für den Herstellungsprozess selbst oder zur Änderung der Einsatzeigenschaften der Schleifscheiben benötigt. Somit können Kunstharzbindungen Stützkörner enthalten. Diese sorgen für höhere Viskosität, Hitzebeständigkeit und Festigkeit. Feste Schmierstoffe wie Pyrit und Grafit senken die Temperaturen, die beim Schleifen entstehen.

Anwendungsgebiete:

Je nach gewünschtem Ergebnis wird zwischen Nockenwellenschleifen, Rundschleifen, Kugelschleifen oder Flachschleifen unterschieden. Kommt es auf die Genauigkeit an, wird zwischen Schruppschleifen, Mittelschliff, Fertigschliff und Vorschleifen gewählt. Geht es um die Eingriffsgeometrie, dann sind Trenn- oder Tiefschleifen gefragt. Die Körnung entscheidet, ob fein oder grob geschliffen werden kann. Mit manchen Körnungen und Materialien sind bessere Genauigkeiten als 2,5 Mikrometer erreichbar. Schleifteller sind robuste Metallträger, die auf Betonschleifern montiert werden. Diese „Schleifscheiben“ eignen sich für höchste Beanspruchungen. Trennscheiben trennen oder zerschneiden Materialien.

Wie sehen die Anforderungen an gute Hersteller aus?

Zunächst muss die Qualität der Erzeugnisse durch die Auswahl entsprechender Lieferanten gewährleistet sein. Die Schleifmittel müssen für den jeweiligen Arbeitseinsatz geeignet sein. Schleifwerkzeuge werden oft als Polierwerkzeuge eingesetzt und sind dafür dementsprechend bestückt.

Diamantschleifscheiben verfügen über den notwendigen Härtegrad, der natürlich vom Hersteller auch garantiert werden können muss. Darüber hinaus wird von einem zuverlässigen Hersteller Genauigkeit, Professionalität und kundenspezifische Fertigung vorausgesetzt. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist es unerlässlich, dass nach Kundenwünschen gefertigt werden kann. Da sich die Anforderungen ständig ändern und auch Spezialwünsche realisierbar sein müssen. Zu den Qualitätsanforderungen an den Hersteller gehört eine gute Langlebigkeit der Produkte. Beratungen vor Ort, Spezialwerkzeuge sowie langjährige Erfahrung oder Kreativität bei der Produktion sind weitere Qualitätsmerkmale eines guten Herstellers von Schleifscheiben.