Transportbänder Hersteller online finden

39 Exporteure
38 Hersteller
1 Händler

Transportbänder Anbieter (39)

Hersteller   Tschechien   Weltweit
Produkte: Transportbänder, Verpackungstechnik, Dosiertechnik, Dosierschnecken, Verpackungseimer, Wägetechnik, Spezialverpackungsmaschinen, Vertikalförderer
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Mink Bürsten ist Weltmarktführer in der modernen Faser- und Bürstentechnologie. Als leistungsstarker Partner tausender namhafter Unternehmen weltweit blickt die August Mink GmbH & Co. KG...
Produkte: Transportbänder, Breitstreckwalzen, Waschbürsten, Rundbürsten, Türdichtungen, Walzenbürsten, Spezialbürsten, Montagetische, Industriebürsten
Hersteller   Österreich   Weltweit

Berndorf Band ist spezialisiert auf die Produktion und Weiterentwicklung von Prozess- und Transportbändern aus Edelstahl, Kohlenstoffstahl oder Titan. Des Weiteren werden sämtliche Service-Leistung...

Produkte: Transportbänder, Edelstahlbänder, Metallbänder, Stahlbänder, Backofenbänder, Kundenservice, Bandpressen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Ideen sind unsere Kernkompetenz
Raffinierte Ideen zu finden, ist bei IEF-Werner kein Zufall. Es ist das Resultat von über 35 Jahren Erfahrung in der...
Produkte: Transportbänder, Zahnriemenantriebe, 3D-CAD-Software, Positioniersysteme, Führungsschienen, Pneumatikkomponenten, Roboterzellen, Gleitführungen
Hersteller   Tschechien   Weltweit
Produkte: Transportbänder, Verpackungstechnik, Dosiertechnik, Dosierschnecken, Schüttgutdosierer, Wägetechnik, Etikettiermaschinen
Hersteller   Schweiz   Weltweit
Produkte: Transportbänder, Antriebsriemen, Zahnriemen, Förderbänder, Scharnierbandketten, Flachriemen, Spindelbänder
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Transportbänder, Verpackungstechnik, Umreifungsgeräte, Stretchwickler, Verpackungsmaschinen, Rollenförderer, Umreifungsmaschinen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Transportbänder, Montagearbeitsplätze, Staurollenförderer, Aluminiumprofile
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Transportbänder, Zahnriemen, Förderbänder, Förderbandabstreifer, Kurvenförderer, Gurtkurvenförderer
Hersteller   China   Weltweit
Produkte: Transportbänder, Wellengitter, Gitterzäune, Drahtgitter, Drahtnetze, Insektenschutzgitter, Streckmetall, Geschweißte Drahtgitter, Lochbleche
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Transportbänder Hersteller tragen eine große Verantwortung!

Transportbänder befördern, wie der Name schon sagt, Güter, Bauteile, Produkte und Rohstoffe durch die einzelnen Produktionsprozesse. Um Stillstandzeiten zu vermeiden oder zu minimieren, ist es daher unerlässlich, dass der Transport von Produktionsanfang bis -ende reibungslos funktioniert. Das garantiert bessere Qualität und mehr Aufträge!

Welche Anwendungen stehen zur Auswahl?

In der Fördertechnik werden die verschiedenen Bandförderer je nach ihrer Einsatzmöglichkeit unterschieden. Förderanlagen sind fast immer stationär angebracht. Die Bänder befördern Güter auf Rollenbahnen über kurze oder lange Strecken rund um die Uhr. Diese kommen besonders in der Industrie und im Bergbau zum Einsatz. Transportbänder, vor allem Kleinförderbänder, gelten als umweltfreundliche, produktive und ökonomische Lösungen im betrieblichen Alltag. In der Lebensmittelindustrie sind die robusten Rollenbahnen nicht mehr wegzudenken. Aber auch an den Supermarktkassen sind die Förderbänder ständig im Dauereinsatz. Aber auch Post, Bahn und Flughafen nutzen Transportbänder für Gepäckstücke und Pakete. Umso wichtiger ist es, dass die Produzenten bei der Fertigung ihr Augenmerk auf die Robustheit, Langlebigkeit und Ökonomie legen.

Eines der neuesten Einsatzmöglichkeiten sind sogenannte „Fahrsteige“. Das sind am Boden fix montierte Rollenbahnen, auf denen Menschen mit oder ohne Gepäck transportiert werden. Hier müssen Hersteller sicherstellen, dass stürzende Personen oder deren Gepäck nirgendwo eingeklemmt werden kann. Not-Aus-Taster müssen genauso wie bei Rolltreppen, die auf demselben Prinzip beruhen, leicht sichtbar und erreichbar angebracht sein.

Transportbänder kommen auch im Sport zum Einsatz. Laufbänder basieren auf derselben Funktionsweise.

Hersteller müssen für die Arbeitssicherheit garantieren können

Bei Gurtbandförderern besteht die Gefahr darin, dass Hände oder Arme durch die ständige rasche Bewegung zwischen den Rollen und dem Gurt eingezogen und abgetrennt werden können. Der Menschen kann nicht so schnell reagieren. Kollegen erreichen dann meist die Not-Aus-Reißleine oder -taste zu spät. Die Antriebsleistung von Förderbändern beim Steinbruch beträgt zum Beispiel 100 kW. Das ist viel zu schnell, um den Gurt mit der Hand anhalten zu können. In diesen Fällen kommen andere Sicherheitsregeln zum Tragen, um für die notwendige Sicherheit zu sorgen.

Hersteller müssen garantieren, dass eine leicht erreichbare Not-Aus-Möglichkeit – in diesem Fall eine Reißleine – vorhanden sein muss. Darüber hinaus stellen Produzenten sicher, dass alle Einzugsstellen an Umlenk- und Antriebsrollen abgedeckt sind. Dasselbe gilt für Tragrollen, denen der Gurt nicht ausweichen kann (5 cm). Untergurtrollen (bis zu 2,5 m Höhe) müssen einen Eingriffsschutz aufweisen. Darüber hinaus müssen entsprechende Absicherungen bei Einzugsstellen an Spanneinrichtungen an Druckrollen, Bandführungsrollen, Untergurtwendestationen oder im Untergurt gegeben sein.

Speziell für Gurtförderanlagen finden sich die Sicherheitsbestimmungen sowie EMV-Anforderungen in der EN 620:2002 sowie in der Typ C-Norm nach EN 1070:1998.

Worauf sollten Hersteller von Förderband Anlagen noch Wert legen?

Neben der Sicherheit sind für Einkäufer noch individuelle Lösungen, wie zum Beispiel Steigungswinkel bei Schiefförderern oder besondere Umgebungsbedingungen (Luftfeuchtigkeit) interessant. Bandförderer unterliegen höchster Dauerbeanspruchung. Deshalb ist es umso wichtiger, über einen guten Kundenservice, Wartungs- und Reparaturservice zu verfügen. Ersatzteile sollten rasch zur Hand sein und Termine zeitnah möglich sein. Kleinförderbänder werden häufiger von KMUs genutzt. In diesem Fall ist es besonders wichtig, rasch und kompetent Lösungen parat zu haben bzw. Fachpersonal zur Hand zu haben. Die Qualität eines Herstellers steigt und fällt mit der Qualität des Kundendienstes.