Temperaturmessgeräte Hersteller online finden

208 Exporteure
199 Hersteller
9 Händler

Temperaturmessgeräte Anbieter (208)

Hersteller   Deutschland   Weltweit

Thermik Gerätebau GmbH - 1968 gegründet - ist Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von Temperaturbegrenzer zum Schutz elektrischer Wicklungen und Geräte. Mit 4 Produktionswerken auf 3...

Produkte: Temperaturüberwachungssysteme, Kaltleiter, Temperatursicherungen, Temperaturbegrenzer, Thermistoren
Hersteller   Deutschland   Weltweit

Fluke Process Instruments entwickelt, fertigt und vertreibt ein umfassendes Programm an Infrarot-Messsystemen und Temperaturüberwachungslösungen für industrielle Anwendungen, Instand...

Produkte: Temperaturmessgeräte, Temperaturmessgeräte, Infrarot Temperaturlösungen, Pyrometer, Infrarotscanner, Wärmebildkameras, Infrarot-Temperaturmessgeräte
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Zeigerthermometer, Kältemessgeräte, Temperaturmessgeräte, Thermostate, Temperaturregler, Tensionsthermometer, Tensionszeigerthermometer
Hersteller   Deutschland   Afrika Europa
Die Firma LKM electronic GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet. Sie erzielte seitdem ein kontinuierliches Wachstum. Geschäftszweck ist die Herstellung und Handel von elektronischen Komponenten...
Produkte: Hutschienennetzteile, Temperaturfühler, Temperaturtransmitter, Temperaturregler, Digitalthermometer, Temperatursensoren, Funk-Temperaturfühler
Hersteller   Deutschland   Europa
Die Firma electrotherm GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung, Konstruktion und Produktion elektrischer Temperaturfühler. Neben Widerstandsthermometern und Thermoelementen mit Anschlusskopf, Ansch...
Produkte: Thermoelementmessgeräte, Temperaturmessgeräte, Messumformer, Kalibrierarbeiten, Kabelfühler, Fixpunktzellen, Temperatursensoren, Präzisionsmessgeräte
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Kabel von SAB - Wir sind weltweit einer der führenden Hersteller von Kabel & Leitungen, Kabel-Konfektionen und Temperaturmesstechnik. Mehr als 60 Jahre Erfahrung in der...
Produkte: Flexible Kabel, Hybridkabel, Steuerleitungen, Kabelbäume, Halogenfreie Kabel, Temperaturfühler, Kabel & Leitungen, Schiffskabel, Trommelbare Leitungen
Hersteller   Vereinigte Staaten   Weltweit
Produkte: Gaussmeter, Fluxmeter, Temperaturanzeiger, Temperaturregler, Magnetfeldmessgeräte, Temperatursensoren, Widerstandstemperatursensoren
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Messen, steuern, regeln – wenn es um wegweisende Automatisierungstechnik geht, ist die ifm electronic gmbh der ideale Partner. Seit der Firmengründung im Jahr 1969 entwickelt,...
Produkte: Magnetische Sensoren, AS-Interface, Absolutdruckmessgeräte, Füllstandssensoren, Durchflusssensoren, Stellungsrückmelder, Sicherungen
Hersteller   Deutschland   Europa
BACH RC ist ein Familienunternehmen welches schnell und flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagiert. Zu unseren Kunden gehören Hersteller von Halbleiterfertigungsanlagen, Maschinenbaubetriebe,...
Produkte: Temperaturregler, Platintemperatursensoren, Keramische Bauteile, Heizstrahler, Heizplatten, Keramikheizkörper, Heizelemente, Heizpatronen
Hersteller   Italien   Weltweit
Produkte: Optoelektronische Sensoren, Optoelektronische Lasersensoren, Temperaturregler, Laserlichtschranken, Zeilensensoren, Miniatursensoren
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Temperaturmessgeräte Hersteller – das Zünglein an der Waage macht den Unterschied!

Eine der wichtigsten Messgrößen ist die Temperatur. Menschen können diese nur subjektiv wahrnehmen und schon gar nicht genau messen. Dafür bedarf es verschiedener Geräte, die je nach Anwendung ziemlich unterschiedlich arbeiten. Temperaturmessgeräte sind für Vergleiche unerlässlich.

Welche Anforderungen werden an Hersteller gerichtet?

Einkäufer wählen heutzutage Messgeräte Hersteller nach folgenden Kriterien aus:

  • Innovation,
  • Praktische Handhabung,
  • Komptabilität,
  • Multifunktionalität,
  • Langlebigkeit,
  • Unterschiedliche Features sowie
  • Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was machen Temperaturmessgeräte noch interessanter für Einkäufer?

Thermometer funktionieren heutzutage digital. Daher müssen sie über hochpräzise Temperatursensoren verfügen und äußerst zuverlässige und präzise Ergebnisse liefern. Eine große Auswahl an Fühlern ist mittlerweile selbstverständlich. Darüber hinaus sind immer Sonderanfertigungen von Herstellern gewünscht. Kalibrierung und Wartung müssen natürlich praktischerweise aus einer Hand kommen.

Temperaturmessung mit Infrarot-Technologie ist das Highlight in der Temperaturmesstechnik. Bestimmte Thermoelemente ermöglichen die Oberflächenabtastung mit der „sogenannten“ Wärmebildkamera. Ein Infrarot-Scanner tastet dabei die Oberfläche ab und erstellt dann ein Wärmebild. Diese Oberflächenthermometer werden vor allem in der Industrie, im Gewerbe und Handel verwendet.

Einkäufer suchen Temperaturmessgeräte vor allem für folgende Anwendungen:

  • Stichprobenprüfungen, damit die Kühlkette im Lebensmittelhandel nicht unterbrochen wird.
  • Temperaturmessungen in Abgasen von Abgasrohren und Kaminen.
  • Messung verschiedener Lufttemperaturen.
  • Oberflächentemperaturmessung als Überprüfung der Vorwärmtemperatur bei Schweißarbeiten.
  • Tauchmessungen in der Chemie, damit die Temperaturgrenzen bei Ätzprozessen eingehalten werden können.
  • Oberflächenmessung an mechanischen Teilen im Maschinenbau, damit diese nicht überhitzen. Dasselbe gilt für elektrische Anlagen, Prozesse und Geräte.

Je nach Anwendungsbereich sind die Anforderungen enorm unterschiedlich. Gemeinsam haben alle Anwendungen, dass die Kalibrierung der Temperaturmessgeräte, die Anzeigen sowie die Grenzwerte sehr präzise eingehalten und möglich sein müssen.

Tipps und Tricks der Einkäufer im Bereich der Temperaturmessung

Bei Tauchmessgeräten sollte die Eintauchtiefe des Fühlers das 10- bis 15-fache des Fühlerdurchmessers ausmachen. Dadurch werden Messfehler reduziert. Die Flüssigkeit sollte bei der Messung bewegt werden. Dadurch wird die Messung genauer.

Bei Oberflächenmessgeräten sollte der Fühlerkopf senkrecht auf die Oberfläche gesetzt werden. Beide Auflageflächen (Fühlerkopf, Messobjekt) müssen eben sein, sonst wird das Messergebnis verfälscht.

Wird bewegte Luft mit einem Digitalthermometer gemessen, reicht es schon den Messfühler einfach in die gewünschte Richtung gehalten. Durch die spezielle Bauweise „springt“ der Messfühler sofort an. Eine Optimierung des Ergebnisses kann erzielt werden, indem der Fühler mit 2 – 3 m/s in der Luft bewegt wird.

Die neuesten Innovationen der Hersteller im Bereich Temperaturmessgeräte

Die zuverlässige Temperaturmesstechnik ist die eine Seite der Medaille, die andere ist die Aufzeichnung. Technische Daten und Messwerte müssen im Zuge einer lückenlosen und regelmäßigen Dokumentation aufgezeichnet werden. Dazu dienen Temperatur Datenlogger. Dabei handelt es sich um kleine, handliche Geräte, die sehr präzise und schnell arbeiten.

Im Bereich der Gebäudeautomation ist es wichtig, dass Temperaturmesswerte nahtlos integriert werden können. Dies geschieht mittels Temperatur-Messumformer. Diese messen die Temperatur und wandeln diese in Einheitssignale um, die dann zur Steuerung von Prozessen weiterverarbeitet werden können.

Infrarot-Wärmebildkameras sind nach wie vor der Renner schlechthin! Hier besticht vor allem die Präzision und die Entfernung vom Zielobjekt. Fernmessungen sind in vielen Bereichen der Technik sehr wichtig. Überall dort, wo der Mensch nicht daneben stehen sollte (Hitze, große bewegte mechanische Teile), ist die Fernmessung ideal.