Antriebstechnik Hersteller online finden

408 Exporteure
393 Hersteller
14 Händler
1 Dienstleister

Antriebstechnik Anbieter (408)

Hersteller   Italien   Weltweit
Automatismi Cab ist ein Unternehmen der Benincà Gruppe, spezialisiert auf die Produktion von Rollläden, ölhydraulischen Antrieben für Flügeltore und Getriebmotoren für Rollläden und Markisen. Hydro, P...
Produkte: Fensterantriebe, Flügeltorantriebe, Industrietorantriebe, Drehtorantriebe, Rollladenantriebe, Markisenantriebe
Lieferant   Deutschland   Weltweit

LAEPPCHÉ: IHR PARTNER FÜR WÄLZLAGER, KUGELLAGER UND LINEARTECHNIK.

Die EISENHART LAEPPCHÉ GMBH ist Ihr Spezialist für Wälzlager, Kugellager und Lineartechnik. Unser Expertenwissen mit...

Produkte: Antriebstechnik, Lager, Stützrollen, Kugelbuchsen, Axiallager, Kugellager, Schienenführungen, Nadellager, Laufrollen, Präzisionskugellager
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Die isel Germany AG ist das 1972 in Eiterfeld (Hessen) unter der Firmierung isert-Elektronik gegründete Kernunternehmen der isel-Unternehmensgruppe. Unternehmensgegenstand sind Entwicklung, Produktion...
Produkte: Antriebselemente, Zahnriemenantriebe, Servoregler, Automatisierungssysteme, Vertikalfräsmaschinen, Servosteuerungen, CNC-Portalmaschinen, Linearachsen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Ideen sind unsere Kernkompetenz
Raffinierte Ideen zu finden, ist bei IEF-Werner kein Zufall. Es ist das Resultat von über 35 Jahren Erfahrung in der...
Produkte: Zahnriemenantriebe, 3D-CAD-Software, Positioniersysteme, Führungsschienen, Pneumatikkomponenten, Roboterzellen, Gleitführungen, Mehrachs-Linearsysteme
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Marantec bietet innovative Lösungen von der Entwicklung über die Konstruktion, die Produktion bis zum Vertrieb – alles aus einer kompetenten Hand. Wir stehen für Technologieführerschaft...
Produkte: Schlüsselschalter, Steuerungen für Rollladen, Jalousien, Markisen, Transponder, Schiebetorantriebe, Infrarotlichtschranken, Rolltorantriebe
Hersteller   Deutschland   Weltweit
„Im Zentrum der Bewegung“ – unter diesem Leitspruch agiert die Spindel- und Lagerungstechnik Fraureuth GmbH (SLF) seit 1993 im Bereich der Herstellung von Spindeln und...
Produkte: Antriebstechnik, Schnelllaufspindeln, Lager, Antriebselemente, Kugellager, Pendelrollenlager, Zylinderrollenlager, Großwälzlager, Vierpunktlager
Hersteller   Deutschland   Nordamerika Südamerika Europa
Thomson hat die reibungsfreie Linearlager-Technologie entwickelt. Wir verfügen über das branchenweit umfassendste Angebot an standardisierten mechanischen Antriebssystemen. Die kundenspezifische Anpas...
Produkte: Positioniersysteme, Führungsschienen, Schlittenführungen, Profiliermaschinen, Linearmodule, Lineareinheiten, Lineartechnik, Spindelhubgetriebe
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Mehr als 115 Jahre Erfahrung im Maschinenbau. Über 60 Jahre führend im Bereich Antriebstechnik. Dafür steht WMH Herion. Dabei haben wir unser Kompetenzspektrum und unser...
Produkte: Antriebselemente, Stirnräder, Förderketten, Flexible Kupplungen, Trapezgewindetriebe, Keilwellen, Elektrische Hubzylinder, Antriebsketten
Hersteller   Deutschland   Europa
Die Dr. Erich TRETTER GmbH + Co. Hersteller, Importeur und Engineeringpartner und beschäftigt ca. 45 Mitarbeiter. Durch den eigenen Vertrieb, Handelsvertretungen und Vertriebspartner sind wir...
Produkte: Maschinenelemente, Kugelbuchsen, Positioniersysteme, Wellen, Linearachsen, Schienenführungen, Linearkugellager, Kugelumlaufführungen, Lineareinheiten
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Die Geschichte von igus® beginnt am 15.10.1964 mit dem Ehepaar Günter Blase und Margret Blase in einer Doppelgarage in Köln-Mülheim. In den ersten zwanzig Jahren...
Produkte: Kugelbuchsen, Axiallager, Steuerleitungen, Kugellager, Lasttraversen, Kabelketten, Halogenfreie Kabel, Kabel & Leitungen, Energiekabel
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Antriebstechnik verbessert das tägliche Leben!

Je nach Anwendungsbereich wird zwischen mechanischer und elektrischer Antriebstechnik unterschieden. Bei der mechanischen Antriebstechnik wird mechanische Energie in eine Kraft und letztendlich in eine Bewegung umgewandelt. Bei der elektrischen Antriebstechnik wird die dafür notwendige Energie elektrisch entweder aus dem Netz oder aus einer Batterie erzeugt. Anwendungen für elektrische Antriebstechnik sind Produkte wie Waschmaschinen, Rührgeräte, Aufzüge oder Rolltreppen. Die Nutzungsbereiche reichen von Mikrowatt (Uhr) bis Megawatt (Lokomotive).

Arten des Antriebes

Der manuelle Antrieb erfolgt per Hand, Fuß oder mit Hilfe von Tieren. Mechanische Antriebe bedienen sich einer Spannvorrichtung mit einem Entspannmechanismus (z. B. Drehfeder und Antrieb).

Die häufigsten Antriebsarten sind elektrische und elektromechanische. Zu den fluidtechnischen Antriebstechniken zählen hydraulische, pneumatische Antriebe sowie der Turbinen- und Düsenstrahlantrieb. Darüber hinaus stehen noch Antriebe nach dem Verdrängerprinzip zur Verfügung (Verbrennungs- und Dampfkraftmaschinen).

Weitere Einsatzgebiete der Antriebstechnik

Zu den breit gefächerten Einsatzgebieten der Antriebstechnik zählen darüber hinaus Schiffbau, Bootsbau, Hüttenwesen, Eisenbahntechnik, Raumfahrttechnik, Medizintechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Feinwerktechnik und Luftfahrttechnik.

Antriebstechnik als fixer Bestandteil in der Industrie

Antriebstechnik findet sich sowohl in den Anlagen und Maschinen von Logistik- und Fertigungsprozessen. Heute ist ein Leben „ohne“ nicht mehr denkbar.

Die Antriebskomponenten

Der Elektromotor ist die treibende Kraft der Antriebstechnik. Mit der Entwicklung der Antriebstechnik kamen weitere Komponenten zum Einsatz. Das Getriebe wird dem Motor nachgeschalten. Dabei handelt es sich um einen mechanischen Wandler. Je nach Anforderung verändert das Getriebe die vom Motor eingespeiste Drehzahl und dessen Drehmoment. Dies geschieht über die Verzahnung des Getriebes. Industriegetriebe sind extrem leistungsstarke Getriebe bis zu 4.000 kNm.

Drehstrommotor und Getriebe bilden somit die leistungsstarke und effiziente Einheit „Getriebemotor“. Für bessere Kontrolle und Regelung der Drehzahl kam später der Frequenzumrichter zum Leistungspaket. Dieser ist dem Elektromotor vorgeschalten. Dadurch werden Drehrichtung und Drehgeschwindigkeit verändert. Auf diese Art und Weise werden Arbeitsvorgänge in Förderstrecken und Arbeitsmaschinen je nach Bedarf geändert. Liegt der Fokus auf Präzision, Kraft und Dynamik, dann sind Servomotoren und Getriebe unschlagbar. Diese werden meist mit hoch entwickelten Frequenzumrichtern eingesetzt. Sie ermöglichen die Bewältigung von hoch komplexen synchronisierten Prozessen und komplexen Mehrachsapplikationen.

Sicherheitstechnisch sind die Bremsen eine der wichtigsten Komponenten in der Antriebstechnik. Sie unterbrechen Bewegung, wenn diese nicht mehr gewünscht oder gefährlich wird. Heute geschieht die Prozesssteuerung automatisch über die sogenannte Steuerungstechnik inklusive Software. Die vorab eingegebenen Prozessparameter basieren auf den Anforderungen der jeweiligen Anlage. Zu diesen gehören die Kennwerte - u. a. die Drehzahl, die aktuelle Position, das Drehmoment.

Einsatzgebiete elektrischer Antriebstechnik

In der Hebetechnik kommen Hubtische, Senkrechtförderer, Krane, Regalbediengeräte, etc. zum Einsatz.

In der Fördertechnik werden Rollenförderer, Bandförderer, Gurtförderer, etc. verwendet.

Industrieroboter finden sich heute schon in allen Bereichen der industriellen Fertigung.

Die kundenspezifischen Angebote der Hersteller

Die Anforderungen der Kunden sind vielfältig und ändern sich ständig. Deshalb ist es für die Hersteller antriebstechnischer Komponenten unumgänglich, sich anzupassen. Praktische Baukastensysteme stellen nur eine Möglichkeit, Getriebe, Getriebemotoren und Motoren kundenorientiert anzubieten. Weitere Möglichkeiten sind Varianten in Edelstahlgehäuse. Dies garantiert hochwertige, rostfreie Qualität. Eine besondere Anforderung stellen explosionsgefährdete Bereiche. Natürlich stehen auch hierfür Spezialanfertigungen zur Verfügung.

Frequenzumrichter werden sowohl in programmierbaren als auch einfachen Ausführungen kundenspezifisch angeboten. Fast alle Hersteller fertigen auch nach Kundenzeichnungen an.

Antriebstechnik und Mechatronik

Die Entwicklung geht in Richtung mechatronische Antriebssysteme und dezentraler Antriebstechnik. Frequenzumrichter werden sowohl neben dem Getriebemotor als auch integriert in diesem verwendet.

Keine modernen Antriebslösungen ohne Steuerungstechnik

Steuerungstechnik oder industrielle Kommunikation ist heutzutage aus der industriellen Fertigung und Automatisationstechnik nicht mehr wegzudenken. Die wichtigsten Komponenten wären die Software, Controller und Bedienterminals. Ohne entsprechender Software läuft heute gar nichts mehr! Umso wichtiger ist es, kundenorientiert, effizient und vorausschauend zu agieren.

Sicherheitstechnik gewinnt immer mehr an Bedeutung

Viele Unternehmen möchten ihre Produktivität steigern. Mit steigender Produktion steigen natürlich der Druck und die Anfälligkeit des Systems. Umso wichtiger sind zuverlässige Lösungen für ein Höchstmaß an Betriebssicherheit.

Antriebsstränge

Die Aufgabe des Antriebsstranges ist es, Energie zu übertragen. Der Antriebsstrang besteht aus einer Anordnung von Komponenten, die diese Aufgabe bewältigen. Dazu gehört das Getriebe, das die Antriebswellen sowohl formschlüssig als auch kraftschlüssig verbindet und eine Energieform oder Bewegungsform in eine andere umwandelt. Außerdem können auch Kupplungen im Antriebsstrang vorhanden sein. Diese stellen Verbindungen her oder unterbrechen diese (ein- und auskuppeln). Fehlt jedoch Kupplung oder Getriebe im Antriebsstrang, handelt es sich um ein System mit Direktantrieb. In diesem Fall befindet sich im Antriebsstrang eine mechanische Verbindung der Wellenenden. Radnabenmotoren machen Antriebsstränge unnötig!

Fazit

Antriebstechnik ist in fast allen Industriebereichen und auch im täglichen Leben zu finden. Die Arten des Antriebs sind breit gefächert und vielseitig einsetzbar. Heutzutage wird es immer wichtiger, kundenorientiert und vielseitig zu agieren, um den Anforderungen gerecht zu werden. Industrieantriebe zählen zu den „Schwerarbeitern“ unter den Antrieben und erbringen mit Getrieben bis zu 4.000 kNm extreme Leistungen. Natürlich nehmen auch Steuerungselemente wie die entsprechende Software eine immer wichtigere Rolle ein. Ein Industriebetrieb ohne Automatisierungstechnik ist kaum mehr vorstellbar. Gerade in den technischen Hochleistungsbereichen der Antriebstechnik sind regelmäßige Wartung und Reinigung besonders wichtig.