Katalog

E+E Elektronik Ges.m.b.H.

E+E Elektronik Ges.m.b.H.

  • DIN EN ISO 9001
  • DIN EN ISO 14001
  • IATF 16949

E+E Elektronik Ges.m.b.H.

  • DIN EN ISO 9001
  • DIN EN ISO 14001
  • IATF 16949

15.09.2023 01:09

High-End Feuchte- und Temperatursensor für höchste Ansprüche

Mit dem neuen HTS801 bringt E+E Elektronik seinen bisher leistungsstärksten Feuchte- und Temperatursensor für Industrieanwendungen auf den Markt. Das vielseitig einsetzbare High-End-Messgerät vereint die jahrzehntelange Erfahrung des österreichischen Sensorspezialisten auf dem Gebiet der Feuchtemessung mit den hohen Qualitätsansprüchen der industriellen Messtechnik. Die Messfühler des HTS801 verfügen über ein hochwertiges, beheizbares Sensorelement für präzise und langzeitstabile Messungen selbst unter schwierigsten Bedingungen. Zusätzliche Optionen wie ein großzügiges Farbdisplay oder der Plug-and-Play-Fühlertausch mittels rapidX-Technologie sorgen für eine benutzerfreundliche Bedienung und einfache Wartung.
Hervorragende Messleistung, breiter Anwendungsbereich

Der HTS801 eignet sich besonders gut für den Einsatz in Anwendungen mit hoher Feuchte und chemischer Belastung. Die Grundlage dafür bildet das monolithisch aufgebaute E+E Sensorelement. Ein integrierter Heizer ermöglicht ein gezieltes Aufheizen des Sensorelements und beugt damit Kondensation und dessen negativen Einflüssen auf das Messergebnis vor. Je nach Anforderung stehen zwei bauformspezifische Betriebsmodi zur Auswahl: 

„Condensation Guard“ für kurzzeitige Kondensationsgefahr 
„High Humidity Guard“ für permanente Hochfeuchte und kondensierende Bedingungen
Darüber hinaus verfügen alle HTS801 Modelle über eine Automatic ReCovery (ARC)-Funktion. Damit werden durch eine kurzzeitige, intensive Erwärmung des Sensorelements chemische Verunreinigungen entfernt und mögliche Drifteffekte verhindert. 

Zusätzlich schützt das bewährte E+E Sensor-Coating das Sensorelement und dessen Lötstellen vor Korrosion oder Ablagerungen. Diese spezielle Beschichtung verlängert die Lebensdauer des Sensors und sorgt für exakte Messergebnisse und eine verbesserte Langzeitstabilität in rauer oder korrosiver Umgebung. 

Dank seines breiten Einsatzbereichs von -80 °C bis 180 °C und 300 bar eignet sich der HTS801 für eine Vielzahl von Anwendungen, beispielsweise zur Überwachung von Trocknungsprozessen, zur Feuchte- und Temperaturüberwachung in Brennstoffzellenprüfständen, Klimakammern oder Hochfeuchte-Lagerräumen bis hin zu anspruchsvollen Messaufgaben in der Meteorologie und vieles mehr. 

Das robuste Polycarbonat- oder Edelstahlgehäuse mit Schutzart IP65 / NEMA 4X ermöglicht eine einfache Montage und Wartung des HTS801.

Plug-and-Play-Fühlertausch

Der HTS801 bietet die Option intelligenter, steckbarer Messfühler. Jeder HTS801 rapidX Smart Probe-Fühler kann ohne Konfiguration, Justage oder Kalibrierung im Plug-and-Play-Prinzip getauscht werden. Die spezifischen Parameter sind direkt im Fühler gespeichert und werden beim Anstecken an den Sensor übermittelt. Dadurch können Ausfallszeiten und -kosten vermieden werden, falls ein Fühler aufgrund einer Beschädigung oder zur Neukalibrierung getauscht werden muss.

Display mit Datalogging- und Diagnosefunktion 

Der HTS801 ist optional mit einem 3,5“ TFT-Farbdisplay erhältlich. Damit können bis zu vier Messgrößen gleichzeitig angezeigt und vor Ort überwacht werden. Die integrierte Datalogging-Funktion speichert bis zu 20 000 Messwerte pro Messgröße. Diese können grafisch am Display dargestellt oder über die USB-Serviceschnittstelle heruntergeladen werden. Mit der On-Board-Diagnosefunktion lässt sich der Betriebszustand des HTS801 direkt am Gerät überprüfen.

Schnittstellen und Konfiguration

Die Messdaten stehen an zwei frei skalierbaren Analogausgängen, der RS485- (Modbus RTU) oder Ethernet-PoE- (Modbus TCP) Schnittstelle sowie an zwei Alarm- (Relais) Ausgängen zur Verfügung. Damit ist eine flexible Einbindung des Sensors in kundenspezifische Datenerfassungssysteme möglich. 

Die Konfiguration des HTS801 kann über den USB-Anschluss mit der kostenlosen Konfigurationssoftware PCS10 oder direkt am Gerät via Display und Drucktasten durchgeführt werden. 

Mehr News

Tauchen Sie ein in die "Green Zone" und entdecken Sie Ihr Potenzial: mit hochmodernen Sensoren für ein effizienteres Morgen.

Mit dem Trio CDS201, HTS201 und TES201 bringt der österreichische Sensorspezialist E+E Elekt...

Das HTM502 Sensormodul des österreichischen Sensorherstellers E+E Elektronik stellt eine kos...

vom 26.04.2023 - 28.04.2023

Chennal Trade Center

Halle 3, Stand F31 - F32

Der österreichische Sensorhersteller E+E Elektronik erweitert sein digitales Sensorelemente-...

Der neue Feuchterechner von E+E Elektronik berechnet alle relevanten feuchtebezogenen Parameter sowie den Drucktaupunkt