Katalog

CARL FUHR GmbH & Co. KG

CARL FUHR GmbH & Co. KG

  • DIN EN ISI 9001:2015
  • EPD nach ISO 14025

CARL FUHR GmbH & Co. KG

  • DIN EN ISI 9001:2015
  • EPD nach ISO 14025

18.03.2023 02:03

FUHR präsentiert sich mit starken Lösungsangeboten auf der BAU 2023.

Der Messeauftritt in München, Halle C4 Stand Nr. 129, steht ganz im Zeichen einer lösungsorientierten Leistungsschau mit einem darauf zugeschnittenen völlig neuen Messestanddesign.

FUHR präsentiert zahlreiche Produktneuheiten und Weiterentwicklungen bei hochwertigen Verriegelungssystemen innerhalb der werkstoffbezogenen Systemlösungen. Mit den Portfolioerweiterungen ergänzt FUHR die bewährten Komplettprogramme um zukunftsorientierte Lösungen und erweitert damit die Anwendungsvielfalt bei Verarbeitern und Anwendern.

Zu den Besonderheiten zählen vor allem die Neuheiten rund um die Automatik-Programme, die sich steigender Beliebtheit erfreuen und zwischenzeitlich als selbstverständlich bei der Ausrüstung hochwertiger Haustüren und im Objektbereich gelten. So ergänzen weitere vielversprechende Produktneuheiten die Automatik-Familie, einschließlich einer völlig neuen Automatikserie mit elektrisch aktivierbarem Drücker. Den Höhepunkt der Neuheiten-Vorstellungen stellt die Automatik-Panik-Verriegelung 837PX als induktive Lösung da.

Dazu gibt es Neuerungen bei den komfort- und sicherheitsrelevanten Zutrittslösungen. So zeigen sich die Video-Türsprechanlage SmartConnect door in einem optimierten Design und mit integriertem Fingerscan oder die SmartTouch-Griffstange mit der Trendfarbe schwarz. Noch mehr als bisher, lädt das neue Standkonzept mit viel Raum und einer Kompetenzlounge dazu ein, sich umfassend über die vielfältigen Vorteile und unbegrenzten Anwendungsmöglichkeiten für die moderne Türsicherheit zu informieren. 

Vielfältige Lösungskompetenz bei Funktionstüren, Holztüren sowie Fluchttüren.

Die für flexible Anwendungsvielfalt entwickelten FUHR Systemlösungen sind mit ihren jeweiligen Komplettprogrammen ideal auf die unterschiedlichsten Türmaterialien und Bedürfnisse sowie für jede Anforderung, für jede Tür zugeschnitten – ob für den Privat- oder den Objektbereich. Alle Systemlösungen basieren auf einer Vielzahl von Schloss- und Verriegelungsvarianten, ergänzt um profilspezifisches Zubehör. Sie zeichnen sich darüber hinaus durch einheitliche Fräsungen und Verschraubungen für eine rationelle Verarbeitung sowie universelle Schließteile aus.

Für Funktionstüren – als Vollblatttür aus Holz oder Stahl – steht eine abgestimmte Produktvielfalt für ein breites Anwendungsspektrum zur Verfügung. Natürlich unter Berücksichtigung individueller komfort- und sicherheitsrelevanter Bedürfnisse sowie der notwendigen fertigungstechnischen Belange der Verarbeiter.

Für Holztüren können Verarbeiter auf ein Komplettprogramm zugreifen, das ebenso auf Anwendungsvielfalt wie auf die unterschiedlichsten Anforderungen zugeschnitten ist. Selbst unter Berücksichtigung individueller regionaler Gegebenheiten und die dort üblichen Achsmaße.

Für Fluchttüren stehen geprüfte und zertifizierte FUHR Verriegelungen für ein- und zweiflügelige Fluchttüren bereit. Die FUHR Panik-Mehrfachverriegelungen entsprechen den Nomen EN 179 und EN 1125. Auf der Messe wird am Beispiel der Kindergarten-Lösung die Leistungsfähigkeit demonstriert.

Lösungsschwerpunkt Automatik-Schlösser – Ausbau der Produktfamilie autosafe/autotronic für mehr Anwendungsvielfalt.

Die Automatik-Serien autosafe und autotronic erfreuen sich – auch dank ihres modularen Aufbaus – gleichermaßen bei Händlern, Verarbeitern und Endanwendern steigender Beliebtheit, was sich nun auch in einer Erweiterung der Produktfamilie zeigt. Mit speziellen Features bieten die Schlösser zusätzliche Vorteile für erweiterte bzw. neue Anwendungen.

-   Neben dem serienmäßigen Motor steht nun eine weitere Version zur Verfügung. Der neue Motor bietet die Möglichkeit, dass er sowohl mit 12 als auch 24 Volt bestromt werden kann. So lässt sich das entsprechend konfigurierte Motorschloss ebenfalls mit der häufig in Objekten genutzten 24-Volt-Stromversorgung verwenden.

-   Für mehr Flexibilität und Wirtschaftlichkeit in der Anwendungspraxis sorgen die weiterentwickelten Panikfunktionen bei den automatischen Fluchttür-Verriegelungen.
Mit einer 4-in-1-Lösung punktet die Panikfunktion B. Denn nun lassen sich nicht nur die unterschiedlichen Türrichtungen (DIN links und DIN rechts) sondern auch die Öffnungsrichtungen (einwärts oder auswärts öffnend) einfach umstellen.
Auch die Fluchttürschlösser mit der Panikfunktion E wurden optimiert. Aus der bekannten gesicherten Dauerentriegelung lässt sich bei Bedarf durch einfaches Herausdrehen einer Schraube eine gesicherte Tagesfallenfunktion erzielen. So lässt sich die Türöffnung bspw. über einen E-Öffner steuern.

-    Darüber hinaus feiert eine neue Automatik-Serie auf der BAU 2023 Premiere. FUHR präsentiert zwei neue Mehrfachverriegelungen mit der verlässlichen Typ-10-Verriegelung: autosafe 837 und autosafe 837P mit Panikfunktion, beide mit elektrisch aktivierbarem Drücker. Sie eignen sich hervorragend für Außen- und Durchgangstüren im Objektbereich, die mit einer elektronischen Zutrittskontrolle geöffnet und auch aus der Ferne überwacht werden sollen. Dazu fügen sie sich nahtlos in die bekannten werkstoffspezifischen Systemlösungen ein.
Charakteristisch sind dabei die umfangreichen Standard-Features: Anschlussmöglichkeit an 12/24 Volt, umstellbar von Arbeits- auf Ruhestrom, diverse Rückmeldungen – auch akustisch – zum Schloss- und Türzustand und FH-Ausführung. Die Panikvariante ist selbstverständlich getestet gem. EN 179/EN 1125.

-    Als weiteres Highlight wird die Automatik-Panik-Verriegelung autosafe 837PX mit Induktion und elektrisch aktivierbarem Drücker präsentiert. Sie ist ideal zur Nachrüstung geeignet, da das Schloss keine kabelgebundene Stromversorgung benötigt. Der notwendige Strom wird per Induktion vom Schließblech bzw. der Schließleiste übertragen.

FUHR ­– Nachhaltigkeit, der neue Wert bei Sicherheit

Mit großem Engagement und Verantwortungsbewusstsein hat FUHR das Thema Nachhaltigkeit bereits früh aufgegriffen, zur Chefsache erklärt und schon vieles erfolgreich umgesetzt. Schon seit Jahren liegt nachhaltiges Handeln dem Traditionsunternehmen besonders am Herzen.

Mit zahlreichen Aktivitäten und Maßnahmen leistet FUHR in den Bereichen Umweltschutz und Ressourcenschonung einen messbaren Beitrag und hat sich dazu verpflichtet nachweislich sozial zu handeln. Als mittelständisches Unternehmen wird dieses Engagement in Verbindung mit den erfolgreichen, zukunftsfähigen Produkten und einem hochmotivierten Team zu einem attraktiven Signal an den Arbeitsmarkt und lässt FUHR als Arbeitgeber zu einer interessanten Adresse für Talente werden. 

Interessenten finden zu diesen Themen detaillierte Infos unter: https://www.fuhr.de/wir-sind-fuhr/nachhaltigkeit/
 

 

Mehr News

Fensterbau Frontale vom 19. bis 22. März 2024 in Nürnberg.

FUHR – konsequent lösungsorientiert auf der BAU 2023 mit zahlreichen Ausblicken auf ne...

Der Messeauftritt in München, Halle C4 Stand Nr. 129, steht ganz im Zeichen einer lösun...

Das Heiligenhauser Familienunternehmen startet zuversichtlich in das neue Geschäftsjahr und zeigt sich optimistisch im Vorfeld der BAU 2023. Neben ersten Produktneuheiten und Weiterentwicklungen präsentiert FUHR einen umfangreichen Ausbau seiner Kundenkommunikation, die aktiv auf Dialog, Wissensvermittlung und Unterstützung setzt.

25.01.2021 03:00

FUHR auf der BAU ONLINE 2021
FUHR mit Live-Präsentationen und 1:1 Terminen bei der BAU ONLINE vertreten
FUHR unterstreicht mit seiner konsequenten Produktstrategie bei den Verriegelungslösungen und bei den Zutrittskontrollsystemen seinen Anspruch als Spezialist.