August Vormann GmbH & Co. KG

Produkte und Dienstleistungen von August Vormann GmbH & Co. KG (68)

Verstellwinkel
Naturfaserseile
Kistengriffe
Türscharniere
Gummiseile
Fensterscharniere

Mit Scharnieren fing alles an. Als Ludwig Vormann 1863 das Unternehmen gründete, konzentrierte er sich zunächst auf die Fertigung von Scharnieren (Schwalbenschwanzbänder, Kistenbänder). Heute ferti...

Balkenschuhe

News

Keine News vorhanden. Bitte kontaktieren Sie das Unternehmen.
Adresse
Heilenbecker Strasse 191-205
58256
Ennepetal
Deutschland
Unternehmensart
Hersteller
Exportregionen
Weltweit
Zertifikate
CE
DIN EN ISO 9001:2008
Gründung
1863
Management
Ulf Günther
Thomas Vormann
Mitarbeiter
225

Über August Vormann GmbH & Co. KG

Im Heilenbecker Tal in Ennepetal erwirbt Ludwig Vormann im Jahre 1857 ein Haus und eröffnet darin eine Schankwirtschaft, ehe er 1863 im Anbau des Hauses eine kleine Schmiede errichtet. Der Grundstock für das Industrieunternehmen August Vormann, dessen Namensgeber der Sohn des Gründers ist, wird gelegt.

Heute, über 150 Jahre später, ist aus dem kleinen Familienbetrieb, der in der 5. Generation inhabergeführt wird, ein international agierendes Unternehmen geworden. Die Firma August Vormann beliefert von Ennepetal aus die bekannten Bau- und Heimwerkermärkte sowie den Holz- und Eisenwarenfachhandel im gesamten Bundesgebiet. Im Laufe der Jahre hat sich der Mittelständler aber auch in beinahe ganz Europa und auf anderen Kontinenten einen Namen gemacht.

Neben dem Stammsitz in Ennepetal - die Hauptverwaltung ist nach wie vor im Heilenbecker Tal, das Lager und Logistikzentrum im nahe gelegenen Industriegebiet Oelkinghausen angesiedelt – besitzt das Unternehmen seit 1991 ein modernes Werk im brandenburgischen Elsterwerda.

Die Firma Vormann bietet neben der Produktion und dem Vertrieb von Standardsortimenten im Bereich Verbindungselemente (u.a. Scharniere, Beschläge, Holzverbinder), Konsolen- und Regalsysteme, Ketten, Seile und Zubehör, Ladungssicherung sowie einem Handlauf- und Geländersystem auch die Herstellung von Sonderanfertigungen auf Kundenanforderung an. Vormann setzt bei der Produktion auf das Gütesiegel „Made in Germany“. Mit dem Erwerb der bauaufsichtlichen Zulassung sowie der CE-Kennzeichnung für seine statisch relevanten Holzverbinder und Stützenschuhe bietet Vormann überdies Handel und Anwendern die Garantie für sichere und nach den geltenden europäischen Vorschriften getestete Produkte.

Das Erfolgsrezept des nach DIN ISO 2001 zertifizierten Unternehmens ist die gelungene Kombination aus Entwicklung, Konstruktion, Werkzeugbau, Produktion mit zum Teil hohem Automationsgrad sowie kundenorientierter Service- und Logistikleistungen. Modernste Fertigungshallen, ein überwiegend über ein hochmodernes 2D und 3D CAD-CAM-System gesteuerter Werkzeugbau, eine Pulverbeschichtungsanlage, ein Maschinenpark auf technisch höchstem Niveau sowie ein vollkommen integriertes und barcodegesteuertes Lagerverwaltungssystem schaffen die Voraussetzung, auf die sich stetig verändernden Marktverhältnisse angemessen und schnell zu reagieren.

Vormann-Produkte sind – bewusst oder unbewusst – schon von fast jedem Heimwerker im eigenen Haus oder Garten verarbeitet worden. Aber auch der professionelle Verarbeiter im In- und Ausland schätzt die Qualitätsprodukte aus Ennepetal, weshalb Vormann nicht nur auf dem deutschen Markt etabliert ist, sondern auch im Ausland einen beachtlichen und konstant wachsenden Kundenstamm besitzt.

Eine eigene Vertriebsniederlassung in Südafrika sowie feste Kooperationen mit Partnerunternehmen, unter anderem in Russland, Lettland, Rumänien und der Türkei, zeugen von der internationalen Ausrichtung des Unternehmens, welche sich auch im 5-sprachigen Internetauftritt widerspiegelt.