Bodenwaagen Hersteller online finden

18 Exporteure
12 Hersteller
6 Händler

Bodenwaagen Anbieter (18)

Hersteller   Deutschland   Weltweit
Mechanikus Gottlieb KERN gründete 1844 seine Firma und stellte von Anbeginn an die genauesten Waagen seiner Zeit her. Sein Betrieb wurde zur Keimzelle des international...
Produkte: Bodenwaagen, Hydrostatische Waagen, Hängewaagen, Stuhlwaagen, Personenwaagen, Kranwaagen, Wägetechnik, Präzisionswaagen, Industriewaagen
Hersteller   Deutschland   Weltweit

Wägetechnik - Industriewaagen - Laborwaagen - Laborwaagen zum Wägen auf professionellem Niveau.

Ultramikrowaagen, Mikrowaagen, Massekomparatoren and -metrologie Manuelle und elekt...

Produkte: Bodenwaagen, Abfüllwaagen / Abpackwaagen, Spektrophotometer, Bandwaagen / Rollgangwaagen, Metalldetektoren, Präzisionswaagen, Industriewaagen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Bodenwaagen, Fahrzeugwaagen, Präzisionswaagen, Industriewaagen, Kompaktwaagen, Achslastwaagen
Hersteller   Türkei   Weltweit
Produkte: Bodenwaagen, Kranwaagen, Wägeindikatoren, Fahrzeugwaagen, Gleiswaagen / Bahnwaagen, Tischwaagen, Wiegehubwagen / Hubwagenwaagen
Lieferant   Deutschland   Europa
Produkte: Bodenwaagen, Stuhlwaagen, Präzisionswaagen, Gabelstaplerwaagen, Kalibrierung von Gewichten und Waagen, Vermietung von Waagen / Leihwaagen
Lieferant   Deutschland   Weltweit
Produkte: Bodenwaagen, Analysenwaagen, Edelstahlwaagen, Kalibrierung von Gewichten und Waagen, Zählwaagen, Laborwaagen, Software für Waagen
Hersteller   Polen   Europa
Produkte: Bodenwaagen, Kassendrucker, Tischwaagen, Registrierkassen, Barcodescanner, Elektronische Waagen, Kassenschubladen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Bodenwaagen, Kranwaagen, Wiegehubwagen / Hubwagenwaagen, Palettenwaagen, Zählwaagen, Absackwaagen, Flüssigkeitswaagen
Hersteller   Deutschland   Europa
Produkte: Bodenwaagen, Fahrzeugwaagen, Gleiswaagen / Bahnwaagen, On-Board-Waagen für Nutzfahrzeuge, Waagen Eichservice, Digitalkranwaagen, Waagen-Service
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Bodenwaagen, Verpackungstechnik, Abfüllwaagen / Abpackwaagen, Paketwaagen, Fahrzeugwaagen, Wägetechnik, Gleiswaagen / Bahnwaagen, Präzisionswaagen
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Bodenwaagen – für das Wiegen schwerer Güter

Bodenwaagen werden in der Industrie, in der Lager- und Landwirtschaft sowie im Handwerk und überall sonst, wo schwere Lasten zu verwiegen sind, eingesetzt. Diese robusten Waagen haben oft einen großen Wägebereich. Sie werden als Wägebrücke, als Durchfahrwaage, Palettenwaage oder als mobile Bodenwaage angeboten. Um schwere Lasten leichter auf die Waage fahren zu können, werden sie gerne als Bodenwaage mit Rampe ausgeführt. Eine andere Möglichkeit, die Bodenwaage barrierefrei zu gestalten, liegt darin, sie in den Boden einzulassen. Dazu sind spezielle Rahmen erforderlich, die als Zubehör zu den dazu geeigneten Waagen verkauft werden. Ist für den geplanten Einsatz eine geeichte Waage erforderlich, muss beim Kauf darauf geachtet werden, dass sie eichfähig ist.

Die Bodenwaage als Wägebrücke

Wägebrücken werden in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Wägebereichen angeboten. Sonderformen sind Bodenwaagen mit aufklappbarer Wägeplatte oder einer Wägeplatte aus rutschfestem Riffelblech. Der Wägebereich kann bis zu 3.000 kg betragen. Das Anzeigegerät der Bodenwaage wird entweder an einer Wand oder auf einem Stativ befestigt.

Die Bodenwaage als Durchfahrwaage

Diese Bodenwaagen sind sowohl mit einer Auffahr- als auch einer Abfahrtsrampe ausgestattet. Auch sie sind in verschiedenen Größen mit unterschiedlichen Wägebereichen erhältlich. Sie werden aus Stahlblech oder Edelstahl, oft mit einer rutschmindernden Riffelung, hergestellt. Mit Durchfahrwaagen wird der Arbeitsprozess deutlich rationeller gestaltet, weil sie einfach mit Hubwagen oder ähnlichen Flurfördergeräten befahren werden können.

Mobile Ausführungen

Wenn die Bodenwaage nicht zu groß und schwer ist, kann sie mit Rollen versehen, auch mobil eingesetzt werden. Oft werden zu diesem Zweck aber auch Wiegebalken eingesetzt, da sie flexibler sind. Durch die variable Positionierung der einzelnen Wiegebalken sind sie für die Wägung von Gütern unterschiedlicher Größen geeignet. Außerdem sind sie in der Regel leichter als konventionelle Bodenwaagen und können über einen Akku betrieben werden.

Geeichte Modelle

Geeichte Waagen müssen am Boden fixiert werden. Dies kann durch eine Auffahrrampe, Fußplatten oder einen Grubenrahmen geschehen. Diese Fixierung ist erforderlich, weil die Erdanziehung und damit das gemessene Gewicht von Ort zu Ort leicht variiert. Die Erdanziehung beeinflusst aber die elektronischen Waagen. Daher gilt eine Eichung nur für einen bestimmten Ort. Die Eichung stellt eine amtliche Prüfung der Waage dar. Dabei wird bestätigt, dass die Genauigkeit der Bodenwaage innerhalb der Toleranzgrenzen für die jeweilige Genauigkeitsklasse liegt. Die Eichung wird durch die Eichmarke dokumentiert. Sie gilt für zwei Jahre, im Fall von Kontrollwaagen nur für ein Jahr.
Eine solche Eichung ist erforderlich, wenn:

  • der Preis der Ware von dem Wägeergebnis abhängig ist
  • Fertigpackungen hergestellt werden
  • es sich um amtliche Wägungen handelt.

Sinnvolles Zubehör für Bodenwaagen

  • Die Auffahrrampe gehört mit zu den beliebtesten Zubehörteilen, weil sie die Arbeit mit einer, nicht im Boden versenkten Bodenwaage, drastisch vereinfacht.

  • Falls sie nicht zum Lieferumfang der Bodenwaage gehören, Stative oder Wandhalterungen für Anzeigeeinheit ausgesprochen nützliche Investitionen. So kann das Wägeergebnis wesentlich besser abgelesen werden.

  • Ob eine Arbeitsschutzhaube für das Auswertegerät erforderlich ist, hängt vom Einsatzort der Bodenwaage ab. Die Arbeitsschutzhaube schützt vor Staub und Spritzwasser.

  • Spezielle Displays, die das Wägeergebnis vergrößert anzeigen, können je nach Arbeitsumgebung auch sehr sinnvoll sein.

  • Signallampen, die die erfolgreiche Durchführung einer Wägung signalisieren, erlauben eine Kontrolle auch aus größerer Entfernung.

  • Soll die Wägebrücke zur barrierefreien Nutzung im Boden versenkt werden, ist ein passender Grubenrahmen zum sicheren Einbau erforderlich.

  • Eine auf dem Boden stehende Wägebrücke kann durch Fußplatten fixiert werden.

  • Für mobile Bodenwaagen gibt es Akkus und passende Aufladegeräte.

  • Es werden verschiedene Datenschnittstellen zur Einbindung der Waage in ein Netzwerk oder zur Verbindung mit Computer, Laptop oder Drucker angeboten. Ob die jeweilige Waage mit der gewünschten Datenschnittstelle nachrüstbar ist, muss beim Hersteller erfragt werden.

Welches Zubehör konkret für die jeweilige Waage angeboten wird, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden.