Späneförderer Hersteller online finden

8 Späneförderer
Exporteure
8 Späneförderer
Hersteller

Späneförderer Anbieter (8)

Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Späneförderer, Kunststoffzerkleinerungsmaschinen, Holzzerkleinerungsmaschinen, Altreifenzerkleinerungsmaschinen, Schrottzerkleinerungsmaschinen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Späneförderer, Rückspülfilter, Ölabsauggeräte, Kratzerförderer, Gliederbandförderer, Magnetabscheider, Kühlmittelreinigungsanlagen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Späneförderer, Abscheideranlagen, Technische Kunststoffteile, Kunststoffverarbeitungsmaschinen, Kunststoffspritzgussteile, Kunststoffteile
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Späneförderer, Papierstanzmaschinen, Bündelmaschinen, Papierverarbeitungsmaschinen, Stapelwender, Bogenschüttelmaschinen, Banderoliermaschinen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Späneförderer, Schrottaufbereitungsanlagen, Kratzerförderer, Filteranlagen, Förderanlagen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Späneförderer, CNC-Drehmaschinen, Handlingsysteme, CNC-Bearbeitungszentren, Vertikalbearbeitungszentren
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Späneförderer, Lamellenkupplungen, Magnetkupplungen, Antriebselemente, Antriebstechnik, Kupplungsscheiben
Hersteller   Deutschland   Europa
Produkte: Späneförderer, Biofilteranlagen, Zentrale Absauganlagen, Hochdruckventilatoren, Abfallförderer, Papierförderanlagen, Rauchabsauganlagen, Staubförderer
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Spänetransport mittels Späneförderer

Die spanende Bearbeitung durch Werkzeugmaschinen nimmt in der Metalltechnik einen breiten Raum ein. Maschinen verschiedenster Bauart, Drehautomaten, Fräsmaschinen, CNC-Bearbeitungszentren, bringen Metallteile mit der geforderten Präzision in eine ganz bestimmte geometrische Form. Dabei fallen Späne an, die durch Späneförderer weitertransportiert werden. Hersteller von Späneförderern sind hier in besonderer Weise gefordert, für jegliche Arten von Spänen geeignete Förderanlagen zu entwickeln und für den Markt bereitzustellen.

Arten von Förderanlagen für Späne

Die Fördertechnik von Spänen aller Art hat sich, bedingt durch die fortschreitende Automatisierung, als eigenständiges Marktsegment entwickelt. Je nach Spanart und anstehendem Einsatzfall werden Förderanlagen für Späne in folgender Weise eingeteilt:

  • Scharnierbandförderer
  • Schneckenförderer
  • Kettenförderer
  • Förderbänder

Scharnierbandförderer
Flache Metallelemente gleicher Geometrie sind kettenförmig durch einzelne Metallachsen miteinander verbunden. Auf diese Weise ist eine Umlenkung dieser Elemente um eine Antriebsrolle und eine gewöhnliche Umlenkrolle möglich. Durch geschickte Anordnung der Metallelemente in Fächerform können Scharnierbandförderer auch zur Überwindung von Höhenunterschieden eingesetzt werden. Die zu transportierenden Späne werden durch eine solche Anlage wie mit einer Art Rolltreppe auf ein höheres Niveau gefördert.

Schneckenförderer
Ein wendelförmiges Metallteil ist um eine Zentralwelle punktförmig angeschweißt und fungiert so bei Rotation der Welle als Förderschnecke. Die Schnecke liegt waagerecht oder auch schräg in einer nach oben geöffneten Metallrinne und wird von einem Getriebemotor angetrieben. Das Schneckenende mündet in ein zylindrisches Metallrohr. Die Späne werden von oben in die Metallrinne geleitet und bei laufender Schnecke linear durch das zylindrische Metallrohr in einen Vorratsbehälter gefördert.

Kettenförderer
Waagerecht liegende Metallteile sind in bestimmten gleichmäßigen Abständen parallel zueinander angeordnet. Die Stirnseiten dieser Metallelemente sind beidseitig an Metallgliederketten befestigt. Diese Gliederketten laufen über Kettenräder und werden schließlich an den beiden Enden des Kettenförderers von je zwei Kettenrädern umgelenkt. Der Kettenförderer wird von einem Getriebemotor angetrieben. Die dicht hintereinander laufenden Förderelemente befördern die Späne in einen Sammelbehälter.

Förderbänder
Förderbänder, die Späne transportieren sollen, haben als fördernde Elemente PVC- oder PUR-Bänder. Wenn mit dieser Art von Späneförderern noch Höhenunterschiede überwunden werden müssen, ist die Verwendung von Transportbändern mit Mitnehmern zu empfehlen. Die Transportbänder werden ebenfalls von Getriebemotoren angetrieben und transportieren die Späne in Vorratsbehälter. Die Transportbänder sind öl- und fettbeständig.

Einteilung der Spanformen

Je nach Bearbeitungsart, Form und Stellung der Werkzeugschneide kann der entstehende Span unterschiedlich gestaltet sein. Die Einteilung erfolgt nach ISO 3685:

1. Bandspäne
1.1 lang
1.2 kurz
1.3 wirr

2. Zylindrische Wendelspäne
2.1 lang
2.2 kurz
2.3 wirr

3. Spiralspäne
3.1 flach
3.2 konisch

4. Schraubenspäne
4.1 lang
4.2 kurz
4.3 wirr

5. Konische Wendelspäne
5.1 lang
5.2 kurz
5.3 wirr

6. Bogenspäne
6.1 verbunden
6.2 einzeln

7. Bruchspäne

8. Nadelspäne

9. Feinstaub

10. Schlamm

11. Kleine Teile

Fazit

Späneförderer haben in der spanenden Metallverarbeitung einen hohen Stellenwert. Dies gilt besonders für die automatisierte Metallverarbeitung, beispielsweise für Drehautomaten. Hier können bereits in verhältnismäßig kurzen Zeiträumen erhebliche Mengen an Spänen entstehen. Späneförderer bewirken hier geordnete Weitertransporte mit nachfolgender Entsorgung.