Bioreaktor-Steuerungseinheit (SciVario® twin)

Eppendorf AG

Bioreaktor-Steuerungseinheit (SciVario® twin) von Eppendorf AG

SciVario twin ist eine Bioreaktor-Steuerungseinheit der nächsten Generation und ist geeignet für mikrobielle, Zellkultur- und Stammzellanwendungen. Dieses System ermöglicht den Parallelbetrieb von zwei Gefäßen, egal ob Glas- oder Einweg-Gefäße. Dank seiner kompakten Bauweise und Anpassbarkeit an sich verändernde Aufgaben in der Zukunft, sowie der intuitiven VisioNize-onboard Benutzeroberfläche, eignet sich der Controller ideal für die Forschung und Entwicklung und für die Prozessentwicklung. Die digitale Sensortechnologie, der umfangreiche Arbeitsbereich der Pumpen und Begasungssysteme, sowie die schrittweise Führung durch die Prozessführung sind nur einige Funktionen, mit denen Sie Ihre Zellen beim Wachsen unterstützen können. Der Controller fügt sich nahtlos in das Digitale Labor von Eppendorf ein und ermöglicht sorgen freies Arbeiten durch Fernüberwachung und Benachrichtigungen.

Mehr Produkte im Bereich Bioreaktoren

Die DASbox ist ein einzigartiges Mini-Bioreaktorsystem, das für mikrobielle und Zellkulturanwendungen sowie Stammzellanwendungen geeignet ist. Es ist als Vierfach-System ausgelegt und betreibt...

Adresse
Barkhausenweg 1
22339
Hamburg
Deutschland
Unternehmensart
Hersteller
Exportregionen
Weltweit
Zertifikate
DIN EN ISO 9001
ISO 17025
ISO 13485
ISO 14001
Gründung
1945
Management
Eva van Pelt
Dr. Wilhelm Plüster
Dr. Peter Fruhstorfer
Axel Jaeger
Mitarbeiter
3300

Über Eppendorf AG

Die Eppendorf AG ist ein führendes Unternehmen der Life Sciences und entwickelt und vertreibt Geräte, Verbrauchsartikel und Services für Liquid Handling, Sample Handling und Cell Handling zum Einsatz in Laboren weltweit. Das Produktangebot umfasst Pipetten und Pipettierautomaten, Dispenser, Zentrifugen und Mischer, Spektrometer, Geräte zur DNA-Vervielfältigung sowie Ultra-Tiefkühlgeräte, Fermenter, Bioreaktoren, CO2-Inkubatoren, Schüttler und Systeme zur Zellmanipulation. Verbrauchsartikel wie Pipettenspitzen, Gefäße, Mikroliterplatten und Einweg-Bioreaktoren ergänzen das Sortiment an Premiumprodukten von höchster Qualität.

Die Erzeugnisse von Eppendorf werden in akademischen oder industriellen Forschungslaboren, zum Beispiel in Unternehmen der Pharma- und Biotech- sowie Chemie- und Lebensmittelindustrie, eingesetzt. Aber auch in klinischen oder umweltanalytischen Laboratorien, in der Forensik und in industriellen Laboren der Prozessanalyse, Produktion und Qualitätssicherung werden die Produkte von Eppendorf verwendet.

Eppendorf wurde 1945 mit Hauptsitz in Hamburg gegründet und beschäftigt heute weltweit ca. 2.930 Mitarbeiter. Der Konzern besitzt Tochtergesellschaften in 25 Ländern und ist über Vertriebspartner in allen seinen wichtigen Märkten vertreten.