Persönliche Schutzausrüstungen (PSA)

Nierhaus GmbH Marke Wohltat Knieschoner

Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) von Nierhaus GmbH Marke Wohltat Knieschoner

Seit Jahrzehnten gibt es eine deutsche Bergbau Norm DIN 23311, bei der in erster Linie Maße und besondere Qualitätsmerkmale der Knieschützer vorgeschrieben werden. Diese sind für den dauerhaften Gebrauch und die Strapazierfähigkeit der Produkte festgelegt.

Mit der Umsetzung der EG Richtlinie 89/686/EWG gehören Knieschoner per Definition zur Persönlichen Schutzausrüstung der Kategorie II und müssen einer Baumusterprüfung unterzogen werden. Erst seit Februar 2005 gibt es eine europäische Norm für Knieschützer (DIN EN 14404). Diese dient als Grundlage für die Baumusterprüfung, welche für alle Knieschoner, die in der EU vertrieben werden, verpflichtend ist.

In dem aufwändigen Prüfverfahren wird u.a.
1. die Druckverteilung mittels Prüfknie gemessen
2. die Aufprallfestigkeit
3. die Stichfestigkeit
4. der Tragekomfort und
5. die Elastizität und Breite der Riemen geprüft.

Unsere Knieschoner sind gemäß diesen Vorschriften nach DIN EN 14404 geprüft und zertifiziert oder in Anlehnung an diese baumustergeprüft. Die Qualitätsanforderungen der Bergbaunorm wurden dabei gewahrt.

Daran läßt sich die Qualität unserer Produkte messen!

Adresse
Unternehmensart
Hersteller
Exportregionen
Europa
Zertifikate
DIN Norm 23311
DIN EN 14404
Gründung
1932
Management
Kerstin Stieghorst

Über Nierhaus GmbH Marke Wohltat Knieschoner

Willkommen bei der Nierhaus GmbH
Unser Traditionsunternehmen wurde bereits im Jahre 1932 im Ruhrgebiet gegründet und war eines der ersten Unternehmen in Deutschland, das Knieschoner entwickelte und herstellte. Als zuverlässiger Lieferant für den professionellen Knieschutz im Bergbau entstand in Zusammenarbeit mit dem Normausschuss Bergbau bereits 1953 die Bergbau DIN Norm 23311. Dadurch wurde ein optimaler Schutz für die Anwender und gleichzeitig ein hoher Qualitätsstandard für Knieschoner aus unserem Hause festgeschrieben. Die Anforderungen der neuen europäischen Norm DIN EN 14404 aus dem Jahre 2005 werden unter Wahrung der alten Qualitätsstandards selbstverständlich erfüllt. Mit dem geschützten Warenzeichen Wohltat® stehen unsere Produkte heute nach wie vor für hochwertige und robuste Knieschützer für ein im Laufe der Jahrzehnte gewachsenes Spektrum unterschiedlicher Anwender. Sie stellen einen wirksamen und dauerhaften Schutz der Knie bei knienden Arbeiten aller Art dar. Was damals mit der Produktion von Knieschonern für die Arbeit im Bergbau begonnen hatte, stellt heute ein Unternehmen dar, das in allen Bereichen handwerklicher Arbeit für Schutz und Sicherheit Knieschoner entwickelt und produziert.