Katalog

HEINRICH KIPP WERK GmbH & Co. KG

HEINRICH KIPP WERK GmbH & Co. KG

  • ISO 9001:2015
  • REACh
  • RoHS

HEINRICH KIPP WERK GmbH & Co. KG

  • ISO 9001:2015
  • REACh
  • RoHS

13.09.2021 01:09

Verriegelungsbolzen mit Exzenterhebel von KIPP

Praktisch und ergonomisch

Das HEINRICH KIPP WERK präsentiert eine weitere Neuentwicklung aus der Produktgruppe der Riegelbolzen: Ab sofort werden Modelle auf den Markt gebracht, bei denen die Entriegelung des Riegels über einen Exzenterhebel erfolgt. Bewegt der Anwender den Exzenterhebel über den Totpunkt des Exzenters hinaus, rastet der Riegel aus. Vorteile sind das ergonomische Design, die flache Bauweise, eine hohe Temperaturbeständigkeit sowie die schnelle Verstellung.

Verriegelungsstifte gehören zu den standardisierten Konstruktionselementen, die eine schnelle Verstellung von beweglichen Maschinenteilen ermöglichen. In den meisten Fällen wird ein Stift durch Ziehen am Zugknopf oder Ring aus dem Gegenstück herausgezogen, um Maschinenteile in die entsprechende Position zu bringen und dort wieder zu fixieren. Bei den neuen Sicherungsstiften erfolgt dieser Vorgang über den Exzenterhebel. Ein großer Vorteil ist, dass der Sperrbolzen ausgerastet bleibt, wenn der Griffhebel über den Totpunkt des Exzenters hinaus bewegt wird. Dies löst das Problem, wenn mehrere Verriegelungsbolzen an einem Gehäuse befestigt sind, die von einer Person nicht gleichzeitig erreicht werden können. Der Bediener kann problemlos jeweils einen Bolzen lösen, ohne alle Griffe in der ausgefahrenen Position halten zu müssen. Diese Funktion findet sich sonst nur bei Riegeln mit Rastnut, bei denen der Griff in der gezogenen Stellung gedreht werden muss - der Vorgang dauert also länger. Produkte mit Exzenterhebeln eignen sich dagegen für eine bequeme Schnellverstellung.

Ein weiterer Pluspunkt ist die ergonomische Form des Exzenterhebels, die eine einfache Handhabung mit geringem Kraftaufwand ermöglicht. Die Griffhebel sind sowohl in Schwarz als auch in Verkehrsrot erhältlich und bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Dieser Kunststoff ist hochtemperaturbeständig und erlaubt Dauereinsatztemperaturen von ca. 160 °C und Kurzzeiteinsatztemperaturen von max. 250 °C. Bei den Gewindehülsen und Sicherungsstiften kann der Anwender zwischen Stahl- und Edelstahlausführungen wählen.

Alle Gewindehülsen sind mit Feingewinde und in 4 Größen (M10x1 / M12x1,5 / M16x1,5 / M20x1,5) erhältlich.

Die Exzentergriffe sind um 360° drehbar und liegen bei Nichtgebrauch deutlich flacher als Pilz- oder T-Griffe. Dies ermöglicht auch eine versenkte Montage der Produkte, wodurch Störkonturen vermieden werden.

Mehr News

17.08.2021 08:08

Arretier- und Spanngriff:
Kombinierte Funktionalität in einem Produkt

Das HEINRICH KIPP WERK hat sein Sortiment durch Kettenspanner erweitert, die vor allem im...

21.05.2021 11:05

Branchenneuheit bei KIPP
Arretierbolzen mit integriertem Zustandssensor

Das HEINRICH KIPP WERK bringt die aktuellen Kataloge zu den Bereichen „BEDIENTEILE | NORMEL...

25.03.2021 00:03

Verantwortungsvoll bauen:
KIPP nutzt bei neuem Logistikgebäude „grünen Stahl“
Das HEINRICH KIPP WERK hat eine Reihe von Schnappverschlüssen in sein Sortiment aufgenommen, die für den bündigen Einbau in Türen, Klappen oder Schubladen konzipiert sind. Der Anwender muss die jeweilige Vorrichtung einfach nur zudrücken – die Schnappfunktion garantiert eine sichere Verriegelung.