Feuchtebestimmer Hersteller online finden

7 Feuchtebestimmer
Exporteure
5 Feuchtebestimmer
Hersteller
2 Feuchtebestimmer
Händler

Feuchtebestimmer Anbieter (7)

Die Firma Lonscher Waagen ist seit über 50 Jahren auf dem Markt für Waagenbau, Labor-, Präzisions-, Ladenwaagen und Industriewaagen aktiv.

Unsere Qualität

Mechanikus Gottlieb KERN gründete 1844 seine Firma und stellte von Anbeginn an die genauesten Waagen seiner Zeit her. Sein Betrieb wurde zur Keimzelle des international...
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Feuchtebestimmer für den professionellen Einsatz

Feuchtebestimmer werden vielfältig in Industrie und Handel zur Feuchtebestimmung eingesetzt. Die Feuchtebestimmung gehört zum Herstellungsprozess beziehungsweise zur Gewinnung vieler Rohstoffe und Endprodukte. Die Feuchtigkeit kann einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität des Rohstoffs oder Produkts haben. Aus diesem Grund werden Feuchtebestimmer zur Überprüfung der enthaltenen Feuchtigkeit eingesetzt.

Feuchtegehalt in Substanzen bestimmen

Als Feuchtigkeit oder Feuchte wird das Maß bezeichnet, das die Anwesenheit von Wasser in einem Raum, einem Gas, einem Material oder einer Substanz beschreibt. Handelt es sich um besonders viel Feuchtigkeit, spricht man auch von Nässe. Zum Einsatz kommen Feuchtebestimmer – auch Feuchtewaagen oder Trocknungswaagen genannt – unter anderem in der Physik und Materialkunde, wenn der Feuchtigkeitsgehalt von verschiedenen Produkten bestimmt werden soll. Die Bezeichnung für dieses technische Gerät setzt sich aus „Feuchte“ und „bestimmen“ zusammen. Damit ist der Zweck eines Feuchtebestimmers im Grunde erklärt. Mit diesem Gerät ist es möglich, die Feuchtigkeit in unterschiedlichen Objekten zu bestimmen. Man spricht in diesem Zusammenhang häufig vom Wassergehalt. Bei der Feuchtigkeit kann es sich aber grundsätzlich auch um andere Flüssigkeiten handeln. Entzieht man einer Substanz oder einem Material Feuchtigkeit, dann kann man diesen Vorgang als Trocknung oder Entwässerung bezeichnen.

Wie funktioniert ein Feuchtebestimmer?

Grundsätzlich ist der Vorgang der Feuchtebestimmung mit einem Feuchtebestimmer sehr einfach erklärt. Die Substanz, deren Feuchtigkeit gemessen werden soll, wird in das Gerät gelegt und anschließend findet ein Trocknungsprozess statt. Bevor der Trocknungsprozess startet, wird mit dem Feuchtebestimmer das Gewicht der Substanz ermittelt. Ist der Trocknungsvorgang vorbei, wird die Substanz noch einmal gewogen. Die ermittelte Differenz ergibt den Feuchtegehalt in der Substanz. Feuchtebestimmer verfügen über verschiedene Funktionen und Einstellungen zum Trocknungsvorgang. Auf diese Weise kann der Trocknungsprozess individuell an das jeweilige Produkt angepasst werden. Häufig wird der abnehmende Feuchtigkeitsgehalt eines Produkts bereits während des Trocknungsvorgangs angezeigt. Hierfür steht ein Display zur Verfügung. So ist auch die Überwachung des Wägevorgangs möglich. Je nach Gerät liegt die Trocknungstemperatur in einem Temperaturbereich von 30 °C bis 200 °C. Bei vielen Geräten ist ein Quarzglasstrahler eingebaut. Zusätzlich können Feuchtebestimmer über einen Speicher verfügen, was spätere Messungen erleichtert.

In welchen Bereichen werden Feuchtebestimmer eingesetzt?

Überwiegend zum Einsatz kommt dieses Instrument der Feuchtemesstechnik in der Lebensmittelindustrie und in der Pharmaindustrie. Auch bei Biogasanlagen und Kläranlagen kann das Messen der Feuchtigkeit wichtig sein. Verwendung finden Feuchtebestimmer in jeder industriellen Produktion, in der der Feuchtegehalt bei Roh- oder Endprodukten von Bedeutung ist. Die Geräte dienen der schnellen Analyse einer Probe von Klebstoffen, Holz, Pulvern, Pasten und Streichmassen. Feuchtebestimmer können auch zur stichprobenartigen Überprüfung im Wareneingang sowie in der Qualitätskontrolle Verwendung finden.

Vorteile von Waagen zur Feuchtigkeitsbestimmung

Feuchtigkeit ist nicht in jedem Produkt erwünscht. In manchen Fällen soll die Feuchtigkeit ein bestimmtes Maximum nicht über- oder ein bestimmtes Minimum nicht unterschreiten. Die enthaltene Feuchtigkeit kann ein entscheidendes Qualitätsmerkmal sein. Feuchtigkeit wirkt sich unter Umständen auf die Haltbarkeit, die Verarbeitung sowie die Verwendungsfähigkeit eines Produkts aus. Bei solchen Produkten kann es sich um Lebensmittel, pharmazeutische Erzeugnisse, Kunststoffe und vieles mehr handeln. Den Feuchtigkeitsgehalt zweifelsfrei ermitteln zu können, spielt daher in vielen Branchen eine große Rolle. Wir bieten in dieser Kategorie ein breites Sortiment an Feuchtebestimmern renommierter Hersteller, die zu präzisen Ergebnissen führen.