Tauchmotorpumpen Hersteller online finden

16 Exporteure
15 Hersteller
1 Händler

Tauchmotorpumpen Anbieter (16)

Hersteller   Deutschland   Weltweit
Wasser und andere Flüssigkeiten bewegen. Was so einfach klingt, steht und fällt mit Erfahrung und Know-how. SPECK Pumpen hat Technologien und Lösungen, die überzeugen. Weltweit....
Produkte: Tauchmotorpumpen, Pumpen für aggressive Medien, Unterwasserpumpen, Schwimmbadfilter, Industriepumpen, Kunststoffpumpen, Massagegeräte
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Misch- und Rührwerke, Blockheizkraftwerke, Edelstahlbehälter, Verdrängerpumpen, Drehkolbenpumpen, Tauchmotorrührwerke, Lagerbehälter
Hersteller   China   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Abwasserpumpen, Unterwasserpumpen, Güllepumpen, Wassergekühlte Elektromotoren, Wechselstrommotoren, Elektromotoren
Hersteller   Deutschland   Europa
Produkte: Tauchmotorpumpen, Kanalradpumpen, Industriepumpen, Seitenkanalpumpen, Kreiselpumpen, Normpumpen, Membranpumpen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Abwasserpumpen, Güllebehälter, Fassanhänger, Güllerührwerke, Tauchmotorrührwerke, Vertikalpumpen, Gülletankwagen
Hersteller   Dänemark   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Abwasserpumpen, Unterwasserpumpen, Industriepumpen, Dosierpumpen, Wasserversorgungsanlagen, Entwässerungspumpen, Heizungspumpen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Abwasserpumpen, Hochdruckpumpen, Flüssigkeitspumpen
Hersteller   Schweden   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Kanalradpumpen, Misch- und Rührwerke, Abwasserpumpen, Unterwasserpumpen, Fernwirksysteme, Güllepumpen, Panzerpumpen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Abwasserpumpen, Absperrventile, Panzerpumpen, Verdrängerpumpen, Stellungsrückmelder, Sprinklerpumpen, Bergwerkspumpen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Tauchmotorpumpen, Doppelmembranpumpen, Fasspumpen, Eintauchpumpen, Kolbenpumpen, Elektrische Pumpen, Durchflussmessgeräte, Behälterpumpen
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Die Tauchmotorpumpe arbeitet meist unter Wasser

Diese Pumpe wird auch Tauchpumpe, Söffelpumpe oder Süffelpumpe genannt. Es handelt sich bei dieser Pumpe um eine stationäre oder mobile Kreiselpumpe. Ein Kennzeichen dieser Pumpe ist ihre Fähigkeit auch Flüssigkeiten zu fördern, die Feststoffpartikel enthalten. Ein Beispiel hierfür ist Schmutzwasser, das feste oder fasrige Partikel sowie Chemikalien enthalten kann. Diese Pumpen haben eine Förderleistung von bis zu 2.200 Litern pro Minute. Die Förderhöhe ist allerdings meist nicht sehr groß. Als Zubehör wird oft ein Schwimmschalter zur Füllstandsregulierung oder als Trockenlaufschutz verwendet.

Die Besonderheiten der Tauchmotorpumpe

Bei der Verwendung dieser Pumpen werden sowohl das Pumpengehäuse als auch der Motor komplett durch das Fördergut überflutet. Die Installation der Pumpe geschieht in der Regel durch Absenken an einer Führung bis in den Pumpensumpf. Die beim Lauf der Pumpe entstehende Motorwärme wird über das Motorgehäuse abgegeben. Der Motor ist meist ein elektrischer Asynchronmotor. Alle spannungsführenden Teile müssen gut gegen die Umgebung isoliert sein.

Es werden zwei Bauarten dieser Pumpen unterschieden: Mit Flüssigkeit gefüllte Motoren und Pumpen, die mit Luft oder Öl gefüllt sind. Die mit Flüssigkeit gefüllten Unterwassermotorpumpen können für beliebige Eintauchtiefen ausgelegt werden. Die mit Luft oder Öl gefüllten Tauchpumpen sind für Tauchtiefen bis ungefähr 80 Meter geeignet. Sie können auch nur teil- bzw. zeitweise von dem Fördermedium bedeckt sein. Die Motorwärme wird daher an das Fördermedium abgegeben und das Motorengehäuse durch erzwungene Luftströmung oder Konvektion bei der Wärmeabgabe unterstützt.
Eine Sonderform der Tauchpumpen sind Tauchmotorpumpen mit einem Schneidwerk. Sie besitzen im Innern ein Förderrad mit einer Schneideinrichtung. Damit können sie fasrige oder feste Partikel zerkleinern, um eine problemlose Förderung zu gewährleisten.

Der Einsatz der Tauchpumpen

Tauchpumpen können sehr vielseitig eingesetzt werden. Einige Beispiele hierfür sind:

  • Einsatz der Tauchpumpen in Aquarien
  • In der Wasserversorgung werden diese Pumpen zur
  • Entnahme von Wasser aus Zisternen und Brunnen. Für enge Brunnenrohre kommen mehrstufige Pumpen mit größeren Förderhöhen und Fördermengen zum Einsatz.
  • Verwendung der Tauchpumpen für die Entsorgung von Abwasser
  • Einsatz der Tauchmotorpumpen bei der Feuerwehr – hier werden sie beispielsweise für die Gewinnung von Löschwasser aus Flüssen, Teichen oder Seen eingesetzt.
  • Verwendung der Tauchpumpen durch den Katastrophenschutz z. B. zum Leerpumpen überfluteter Keller oder Lagerhallen sowie Kläranlagen.
  • Einsatz in der Entwässerung als Schöpfwerkspumpe oder Entwässerungspumpe
  • Anwendung in der Landwirtschaft als Bewässerungspumpe
  • Verwendung in der Landwirtschaft zur Förderung von Gülle, die auch mit Einstreu- oder Futterresten vermischt sein kann. Dabei dient sie beispielsweise zur Befüllung von Güllesilos oder der Einspeisung in Biogasfermenter.
  • Verwendung als Kühlwasserpumpe