Kabelrinnen Hersteller online finden

9 Exporteure
8 Hersteller
1 Händler

Kabelrinnen Anbieter (9)

Hersteller   Deutschland   Asien Afrika Europa

Unser Unternehmen wurde im Jahr 1969 gegründet, als die beiden Unternehmen Hermann Pohl OHG (gegründet 1951) und Anton Klein OHG (gegründet 1935) ihre Aktivitäten in...

Produkte: Kabelrinnen, Kabelverlegesysteme, Ankerschienen, Kabelschellen, Steigetrassen, Gitterkabelrinnen, Weitspannkabelbahnen, HF-Schellen, Kabelpritschen
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Kabelrinnen, Elektroinstallationsmaterial, Installationskanäle, ISDN-Telekommunikationssysteme, Lichtrufanlagen, Telekommunikationssysteme
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Kabelrinnen, Abscheideranlagen, Ölabscheider, Benzinabscheider, Bauelemente, Maschinen- und Anlagenbau, Stärkeabscheider, Fettabscheider
Hersteller   China   Weltweit
Produkte: Kabelrinnen, Wasserbehälter, GFK-Behälter, GFK-Rohre, GFK-Gitterroste
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Die Geschichte von igus® beginnt am 15.10.1964 mit dem Ehepaar Günter Blase und Margret Blase in einer Doppelgarage in Köln-Mülheim. In den ersten zwanzig Jahren...
Produkte: Kabelrinnen, Kugelbuchsen, Axiallager, Steuerleitungen, Kugellager, Lasttraversen, Kabelketten, Halogenfreie Kabel, Kabel & Leitungen, Energiekabel
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Kabelrinnen, Bürobeleuchtungen, Beleuchtungssysteme für Büros, Brüstungskanäle, Lampen & Beleuchtungen, Außenleuchten, Lichtleisten, Rasterleuchten
Hersteller   Deutschland   Weltweit
Produkte: Kabelrinnen, Brüstungskanäle, Kabelverlegesysteme, Elektroinstallationsmaterial, Kabelleitern, Unterflurkanäle, Kabelkanäle, Befestigungselemente
Hersteller   Frankreich   Weltweit
Produkte: Kabelrinnen, Kabelverlegesysteme, AS-Interface, Installationssysteme, Gießharztransformatoren, Servoregler, Elektroinstallationsmaterial
Lieferant   Deutschland   Weltweit
Produkte: Kabelrinnen, Schwere Steckverbinder, Spulenwicklungen, Kabelschellen, Industriesteckverbinder, Blitzleuchten, Kabelbinder, Kabelmarkierungen
Lieferung aus
 
Lieferung nach
 
Unternehmensart
 
Zertifizierung

Sichere Verlegung elektrischer Kabel über Kabelrinnen

Unser heutiges Leben ist ohne Elektrizität überhaupt nicht mehr vorstellbar. Jedes öffentliche Gebäude, jedes private Haus ist über elektrische Kabel mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden. Zur Verlegung elektrischer Leitungen haben Hersteller verschiedene Systeme entwickelt, wie beispielsweise Kabelrinnen.

Die verwendeten Werkstoffe sind Kunststoff oder Edelstahl. Ein Kabelkanal besteht in der Regel aus zwei Teilen, der U-förmigen Wanne, welche an der Wand oder Decke angeschraubt wird und dem Deckel, welcher oft durch ein Klicksystem den Kabelkanal verschließt. Kabelrinnen üben zum einen eine Schutzfunktion für die verlegten Kabel aus, zum anderen fördern sie eine übersichtliche Kabelverlegung.

Häufig verwendete Systeme zur Verlegung von Kabeln

In der Praxis haben sich folgende Systeme zur Kabelverlegung bewährt und werden daher häufig angewendet:

  • Gitterrinnen
  • Kabeltragsysteme
  • Kabelkanäle
  • Klicksystem
  • Gitterkabelrinnen
  • Kabeltrassen

Gitterrinnen
Gitterrinnen bestehen aus einzelnen runden Metallstäben, die miteinander verschweißt sind. Die Befestigung erfolgt durch Schraubenklemmen, Hakenklemmen oder Wandausleger. Gitterrinnen sind mit einem patentierten Verbindungssystem ausgestattet, welches nicht nur die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten flexibel gestaltet, sondern auch die Montagezeiten erheblich verkürzt. Gitterrinnen können auch in beengten Raumverhältnissen ohne zeitliche Verzögerungen montiert werden. Leicht zu handhabende Klemmschellen, Bogenstücke und flexible Verbindungselemente ermöglichen eine schnelle Montage bei optimaler Anpassung an die jeweiligen Raumverhältnisse.

Kabeltragsysteme
Kabeltragsysteme setzen sich aus Kabelleitern, Kabelrinnen verschiedener Geometrien und Befestigungselementen, wie beispielsweise Schienen und Bügelschellen zusammen. Mittels geeigneter Tragkonstruktionen ist eine flexible Befestigung solcher Kabeltragsysteme möglich.

Kabelkanäle mit Klicksystem
Diese Kabelrinnen bestehen aus verzinktem Stahlblech mit einer Zinkschicht von ca. 20 µm. Einzelne Teile dieser Kabelrinnen werden schraubenlos miteinander verbunden, wodurch sich die Verlegung vereinfacht und rationeller gestaltet werden kann.

Gitterkabelrinnen
Gitterkabelrinnen werden in Modulbauweise zusammengesetzt. Stoßstellenverbinder, Montagewinkel 45° oder 90°, Klemmstücke für Trennstegbefestigungen ermöglichen eine schnelle und problemlose Montage. Gitterkabelrinnen haben besondere Eigenschaften, die den Erhalt von Funktionen bei Bränden über einen längeren Zeitraum sicherstellen. Flucht- und Rettungswege können besonders abgesichert werden und bleiben im Notfall erkennbar. Notfallbeleuchtungen, Brandmeldesysteme und Rauchgasabzüge werden bei Bränden über eine ausreichend lange Zeit funktionsfähig gehalten.

Kabeltrassen
Mit Kabeltrassen können große Kabelmengen sicher und übersichtlich befestigt werden. Daher eignen sich Kabeltrassen besonders für öffentliche Gebäude und Großbauten. Sollten später Erweiterungen oder Veränderungen der elektrischen Anlagen erforderlich werden, so sind diese jederzeit leicht durchzuführen.

Fazit

Kabelrinnen sind unentbehrliche Elemente, wenn es um Verlegungen von elektrischen Kabeln in Gebäuden jeglicher Art geht. Die einzelnen Baukastensysteme mit ihren zahlreichen Varianten an Befestigungsmitteln ermöglichen eine große Flexibilität und Anpassung an die jeweiligen örtlichen Bedingungen. Damit kann jede vorkommende Art der Kabelverlegung sicher und bedarfsgerecht realisiert werden.