Kugelgewindetriebe (Carry)

Eichenberger Gewinde AG

Kugelgewindetriebe (Carry) von Eichenberger Gewinde AG

Gerollte Kugelgewindetriebe Carry sind dank ihrer hohen Fertigungsqualität und -präzision bestens geeignet für alle Anwendungen, bei denen grosse Lasten kostengünstig und mit hohem Wirkungsgrad bewegt werden sollen.

Mehr Produkte im Bereich Kugelgewindetriebe

Zylindrische Einzelmutter mit Einzelgang-Kugelrückführung
Zylindrische Einzelmutter mit Rohr-Kugelrückführung

Flanschgewindemutter mit Einzelgang-Kugelrückführung

Flanschgewindemutter mit Rohr-Kugelrückführung
Flanschmutter mit Einzelgang-Kugelrückführung (in Anlehnung an DIN 69051 : Flanschmutter Typ B)
Adresse
Grenzstrasse 30
5736
Burg
Schweiz
Unternehmensart
Hersteller
Exportregionen
Weltweit
Zertifikate
ISO 9001:2015
ISO 14001:2015
Gründung
1953
Management
Hansruedi Hager

Über Eichenberger Gewinde AG

Seit 1953 steht der Name Eichenberger Gewinde AG für qualitativ hochwertigste Arbeiten im Bereich der Gewindefertigung. Sowohl mit seinen innovativen Antriebstechnik-Produkten als auch mit seinen umfassenden Leistungen als Zulieferer (Gewindeherstellung durch Kaltumformung) steht das Eichenberger-Team seinen Kunden mit einzigartigen Produkten und umfassendem Know-how als Gewindespezialist und Partner zur Seite.

Philosophie
Die Eichenberger Gewinde AG ist ein zukunftsorientiertes, selbständiges Schweizer Unternehmen mit klar definierten Zielen:
Wir entwickeln, fertigen und vertreiben weltweit innovative und qualitativ hochstehende, jedoch kostengünstige Produkte der linearen Antriebstechnik, die, entsprechend unserem Know-how rund um die Gewindeherstellung durch Kaltumformung, stets auf gerollten Gewindespindeln basieren. Insbesondere sind dies Gleitspindeltriebe und Kugelgewindetriebe sowie Baueinheiten mit diesen Elementen

Diese Produkte sollen den Anwendern einen bedeutenden wirtschaftlichen und technologischen Nutzen bringen. Marktwirtschaftliche Prinzipien und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden sind in diesem Zusammenhang selbstverständlich.

  • Auf der Basis von permanenter Forschung und Weiterentwicklung sowie unter Einsatz modernster Produktionsmethoden wollen wir unsere Kernkompetenz und Marktstellung ausbauen. Durch die Entwicklung neuer Produkte unsere Kunden in ihren Innovations-Bestrebungen unterstützen – zum Vorteil aller.
  • Ebenso nehmen wir die gesellschaftspolitische Rolle und die soziale Verantwortung einer Unternehmung wahr. Mit verantwortungsvoller und motivierender Mitarbeiterführung tragen wir unseren ethischen Grundsätzen Rechnung.
  • Auf Grund des sehr guten regionalen Umfelds mit passenden Rahmenbedingungen halten wir aus Überzeugung am Produktionsstandort Schweiz fest und glauben an ein Wachstum aus eigner Kraft. Der weltweite Vertrieb der Produkte erfolgt direkt oder mittels geeigneter Handelspartner.

Daneben fertigen wir - schwergewichtig für den Heimmarkt Schweiz - nach Kundenvorgaben Gewindeteile jeglicher Art, basierend auf unserer Fertigungsspezialität "Gewinderollen".

Die Notwendigkeit zur Lösung praktischer Aufgaben ist immerwährend. Die darin liegenden Chancen setzt Eichenberger Gewinde AG erfolgreich um und es gelang, sich in der Nische Antriebstechnik mit den massgeschneiderten gerollten Gewindetrieben zu etablieren. Der Schweizer Gewindespezialist hat klare Ziele: Das Rollen – also Kaltverformen von Gewinden und die Fertigung von Gewindetrieben (Spindel und Mutter). Unter Einsatz modernster Produktionsmethoden und durch die Entwicklung neuer Dimensionen, unterstützt Eichenberger den Kunden in «seiner» Innovation. Die Herausforderung für den Konstrukteur im Hochpreisland Schweiz besteht darin, sehr hohen technischen Wert in einem marktgerechten, wettbewerbsfähigen Produkt zu entwickeln. Es braucht nicht nur technisches Wissen, Forschung und Entwicklung. Das zusätzliche Beherrschen effizienter Fertigungsverfahren bringt den Wettbewerbsvorteil.

Wenn der Erfinder des Produkts zugleich dessen wirtschaftlichster Hersteller ist, kann trotz Standort Schweiz, wirklich etwas bewegt werden. Festo AG hat im April 2016 die Eichenberger Gruppe übernommen und baut fortlaufend die elektromechanische Kompetenz am Standort Burg (CH) aus.