Verschleißfest gleiten auf engstem Raum mit iglidur Tribo-Polymerbeschichtung von igus

igus® GmbH

‚‚Verschleißfest gleiten auf engstem Raum mit iglidur Tribo-Polymerbeschichtung von igus‘‘ von igus® GmbH

iglidur coating Technologie mit igus Tribo-Kunststoffen sorgt für abriebfeste Oberflächen von metallischen Bauteilen

Schmiermittelfrei gleiten und das auf kleinstem Bauraum: Genau für solche Einsätze hat igus jetzt drei neue Werkstoffe aus wartungsfreien Tribo-Polymeren als Beschichtungsmaterial für metallische Bauteile wie Bleche, Ventile oder auch Wellen entwickelt. So können Anwender, die nicht den Platz haben ein Gleitlager einzubauen, auf eine verschleißfeste, kompakte und kostengünstige Lösung zurückgreifen.

Immer kompakter, immer leichter und immer kleiner: So lautet nicht nur das Motto von Elektronik-Herstellern – auch in der Industrie wird die Frage nach platzsparenden Maschinen immer lauter. In dieser Konsequenz setzen Konstrukteure zunehmend auf kleine Anlagen mit geringem Einbauraum. So sind auch zusätzliche Lösungen bei den Bauteilen wie im Bereich der Gleitlagertechnik gefragt, denn jeder noch so kleinste Millimeter zählt. Um den neuen Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus gerecht zu werden, hat igus jetzt speziell für sehr kompakte Bauräume drei neue wartungs- und schmiermittelfreie Tribo-Polymere als Beschichtungsmaterialien entwickelt. Hierzu griff der motion plastics Experte auf seine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Entwicklung von tribologisch optimierten Kunststoffen zurück. So kann der Anwender jetzt neben den schmiermittelfreien iglidur Gleitlagern bei igus auch auf den iglidur coating Service von metallischen Oberflächen mit den Werkstoffen iglidur IC-01 und neu auf IC-02, IC-03 und IC-06 zurückgreifen.

Mit Beschichtung Bauraum gespart

Der notwendige Bauraum für das Gleitlager lässt sich durch den Einsatz einer Beschichtung einsparen: Optimal für kleine und kompakte Maschinen und Anlagen. Der Anwender erhält durch die Polymerbeschichtung eine sehr langlebige und verschleißfeste Oberfläche seines Bauteiles, das sich in der Bewegung befindet. Zusätzlich ist diese dank der Tribo-Polymere korrosionsfrei und chemikalienbeständig. Zum Einsatz kommen die Beschichtungen beispielsweise in Ventilen, Pumpen, für Führungsbleche sowie für Gleitführungen.

Mehr News

Das Team B-Human holt sich beim internationalen Robotikwettbewerb in der Standard Platform den Titel
Smarte Produkte aus Tribo-Polymeren erhöhen Standzeiten von Werkzeugmaschinen durch digitale Zustandsüberwachung
Wartungsfreie drylin Linearführung lässt Laser gleiten und sorgt für schnell sichtbare Bestmarken im Stadion
Schmier- und wartungsfreie Tribo-Polymerlager von igus sorgen für hohe Flexibilität und Langlebigkeit in neuartigem Möbelstück
Modulares Energiekettensystem e-loop für eine sichere Leitungsführung am Top Drive
Adresse
Spicher Strasse 1 a
51147
Köln
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Unternehmensart
Hersteller
Exportregionen
Weltweit
Zertifikate
DIN EN ISO 9001
Gründung
1964
Management
Frank Blase
Mitarbeiter
1600

Über igus® GmbH

Die Geschichte von igus® beginnt am 15.10.1964 mit dem Ehepaar Günter Blase und Margret Blase in einer Doppelgarage in Köln-Mülheim. In den ersten zwanzig Jahren arbeitet igus® als Zulieferbetrieb für schwierige technische Kunststoffteile. 1983 beginnt mit Sohn Frank Blase die Konzentration auf eigene Produkte – Energiekettensysteme (E-KettenSysteme®), wartungsfreie und schmiermittelfreie Gleitlager, Kugellager, Gelenklager und Linearlager (iglidur®, igubal®, drylin®, xiros®) sowie hochflexible Leitungen (chainflex®) – und der Aufbau des eigenen Vertriebs. Von 1985 bis 2014 wächst igus® von 40 auf über 2400 igus®-Menschen, verteilt auf der ganzen Welt. Auch für die nächsten Jahre investiert igus® in Expansion. Die Chancen für innovative Produkte sind da – dank der modernen Hochleistungskunststoffe.