Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Produkte und Dienstleistungen von Wanzl Metallwarenfabrik GmbH (62)

Zutrittskontrollsysteme
Ladenbau
Abfallbehälter
Garderobenschränke
Transportgeräte
Trennwandsysteme
Raumtrennwände
Ladeneinrichtungen
Drehkreuze
Entsorgungssysteme
Hotelbedarf
Drehkreuzanlagen

News

EuroShop 2014: Emotion trifft auf Dynamik in der Wanzl Arena – Fachbesucher aus aller Welt – inspirierender Ladenbau – technische Innovationen – Wanzl als Ideengeber und Taktführer
EuroShop 2014: Wanzl stellt Champions vor – Emotional einkaufen – Komplettprogramm für die Retail-Branche
Modularer Frischepräsenter für den Backwarenverkauf mit System
Neuheiten von Wanzl optimieren die Kassenzone: Checkout Manager Pro + eGate Checkout
Informationsdisplay JOY erhält zweite Auszeichnung
Adresse
Rudolf-Wanzl-Strasse 4
89340
Leipheim
Deutschland
Unternehmensart
Hersteller
Exportregionen
Weltweit
Zertifikate
DIN EN ISO 9001
Gründung
1947
Management
Frank Derks
Dr. Klaus Meier-Kortwig
Ralph Boehlke
Harald P. Dörenbach
Bernhard Renzhofer
Mitarbeiter
4500
Social Media

Über Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Die Geschichte von Wanzl ist eine Geschichte der permanenten Innovationen. Von Rudolf Wanzl wurde um 1950 der Urtyp des Einkaufswagens in seiner bis dato kaum veränderten Form erfunden. Die Produktionszahlen stiegen danach schnell. Heute ist Wanzl der größte Hersteller von Einkaufswagen weltweit. Pro Jahr werden rund 1,8 Millionen Stück in einer Fülle von Modellvariationen produziert und verkauft. Über Jahrzehnte entstanden in unserem Unternehmen immer neue wegweisende Entwicklungen rund um das komfortable Einkaufen und Verkaufen, die Standards gesetzt haben und für Kunden in aller Welt heute als Selbstverständlichkeit gelten. So sind wir zum Partner global operierender Handelsketten geworden und haben den Qualitätsmarkenbegriff Wanzl auch in neue Anwendungsbereiche anderer Branchen getragen. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Lösungen, die den individuellen Kundenbedürfnissen entgegenkommen und hohe Anforderungen erfüllen. Dieses Denken hat uns wirtschaftlichen Erfolg gebracht und aus der ursprünglichen Metallwarenfabrik ein Unternehmen in der gegenwärtigen Größenordnung entstehen lassen. Heute beschäftigen wir über 3300 Mitarbeiter in sieben Fertigungsbetrieben in Deutschland und Frankreich, Tschechien und China. Niederlassungen und Vertretungen sichern weltweit unsere anerkannte Kundennähe, die wir uns vom ersten Tag an auf die Fahne geschrieben haben.